Es ist eine kleine musikgeschichtliche Exkursion, die im Sommer ihren Weg in die Plattenläden gefunden hat. Sowohl von Joy Division, als auch von New Order gibt es bereits einige Best Of CDs, die das musikalische Schaffen beider Bands ausgiebig beleuchten. Mit „Total: From Joy Division To New Order“ folgt nun die erste CD, auf der die gemeinsame Vergangenheit in einen musikalischen Kontext gesetzt wurde.

Nach dem Tod von Joy Division Sänger Ian Curtis, gründeten die verbliebenden Bandmitglieder zusammen mit Gillian Gilbert New Order und feierten insbesondere in den 80ern, aber auch in den folgenden zwei Dekaden, beachtliche Erfolge. Mit Hits wie „Blue Monday„, „True Faith“ oder „Regret“ enterten die vier Briten regelmäßig die internationalen Charts und etablierten sich als eine der richtungsweisendsten Independent Bands.

Auf „Total: From Joy Division To New Order“ kann der musikalische Werdegang von Bernard Sumner, Peter Hook und Stephen Morris von Anfang an nachvollzogen werden. 5 Songs von Joy Division und weitere 13 Titel von New Order bilden das Fundament dieser etwas anderen ‚Best Of‘.
Neben der ersten Single „Transmission“ und dem Evergreen „Love Will Tear Us Apart“ von Joy Division, befinden sich auf dem Silberling in erster Linie jedoch die bekanntesten Hits sowie Singles von New Order. Songs wie „Blue Monday“, „Bizarre Love Triangle“, „True Faith“, „Regret“ aber auch „Krafty“ und „Crystel“, bieten einen gelungenen Querschnitt über das Schaffen der Musiker in den letzten 33 Jahren.

Garniert wird „Total: From Joy Division To New Order“ mit dem bisher unveröffentlichten „Hellbent„, das sich wieder mehr an den Anfangstagen orientiert, einen gewissen Popappeal aber nicht vermissen lässt.

Total: From Joy Division To New Order“ ist eine überzeugende Zusammenstellung von Songs zweier Bands geworden, die die Musiklandschaft in den vergangenen 30 Jahren nachhaltig mitgeprägt haben. Wer hier noch Nachholbedarf hat, kann bedenkenlos zugreifen.

„Total: From Joy Division To New Order“ bestellen bei:

bestellen bei amazon

Weitere Informationen zur Band findet ihr unter: www.neworderonline.com

Zur Startseite

1
Kommentar

  1. morningnightandday
    1
    19.9.2011 - 23:24 Uhr

    Tickets und Hotels für Brüssel und Paris sind gebucht,tja zwar ohne Hooky aber mit Gillian.