separate_variations

Wir lassen einfach mal die Namen sprechen: The Cure, Pet Shop Boys, The Smiths, OMD, U2, Talking Heads, The Buggles, The Specials, Ramones, Pixies, The Kinks. Alle hier vertreten, alle in Fassungen, wie man sie noch nie gehört hat. Wenn das nichts ist.

Der Anlass ist eher ein Wehmütiger: Setanta Records machen nach 22 Jahren Schluss, weil Labelgründer Keith Cullen sich den zunehmend frustrierenden Alltag nicht mehr antun mag. Zum Abschied hat er aber in Zusammenarbeit mit Produzent Rob Kirwan und Streicherprofi Fiona Brice noch persönliche Lieblingskünstler persönliche Lieblingsstücke neu interpretieren lassen.

Herausgekommen sind ein Dutzend von minimalistischen Streichern dominierte Stücke, ab und an schwirrt auch mal etwas Elektronik durch die sachte arrangierten Songs, das war’s dann aber auch. So muss man mitunter konzentriert hinhören um das Original wiederzuerkennen.

Zum Beispiel bei „Close To Me“, einem der Klassiker von The Cure, das von Mark Lanegan und seiner markanten Stimme in eine herzzerreißende Ballade verwandelt wird. Oder bei „This Night Has Opened My Eyes“, ohnehin einer der etwas weniger bekannten Smiths-Songs, hier von Joan As Police Woman intensiviert. Bei „Stories For Boys“ von U2 – hier mit Martha Wainwright – dürfen die Streicher mal so richtig Druck machen.

Schneller erkennt man „Once In A Lifetime“, da Paul Noonan stimmlich gar nicht so weit von Talking Head David Byrne weg ist. OMD’s „Souvenir“, interpretiert von Stephanie Dosen, darf sogar leicht elektronisch bleiben. Und ganz zum Abschluss krönt eine sehr eigenwillige Version des Pet Shop Boys-Klassikers „West End Girls“ mit Brian Molko dieses besondere, nicht bei jedem Song überzeugende, aber größtenteils doch bereichernde Album.

Jetzt The Separate – Orchestral Variations Vol. 1 bei Amazon bestellen

www.theseparate.co.uk
www.facebook.com/TheSeparateAlbum

 Addison
Addison heißt eigentlich Thomas Bästlein und schreibt seit Anfang 2007 für depechemode.de. Hauptberuflich arbeitet er im öffentlichen Dienst. Du kannst Thomas online bei Facebook treffen.

Zur Startseite

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.