Am 02.12. veröffentlichen The Cure ihr erstes offizielles Live-Album seit 1993 – und ihr erstes vollständiges Konzert auf Tonträger überhaupt. Die Doppel CD enthält 32 Songs, inklusive aller Hits und Klassiker. Aufgenommen wurde das 2 ½-stündige Konzert im Rahmen des Bestival Open-Air auf der Isle Of Wight vor der Südküste Großbritanniens, bei dem The Cure als Headliner ihren einzigen Festival-Gig in 2011 spielten.

Mehrere Überraschungen hatten Robert Smith & Co. im Gepäck: der langjährige Keyboarder Roger O’Donnell ist zurück im Band-Lineup, und neben allen bekannten Hits und Klassikern wie “The Lovecats”, “Close To Me”, “Friday I’m In Love”, “Lullaby” und “Boys Don’t Cry”, spielten sie “The Caterpillar” seit 20 Jahren erstmals wieder live.

Robert Smith von The Cure über das Album: “We had such a great time in the Isle of Wight at Bestival that we wanted to release this show as a way of thanking fans and islanders alike. Bestival IS the best!”

Alle Erlöse aus dem Album gehen an den Isle of Wight Youth Trust, einer gemeinnützigen, unabhängigen und professionellen Organisation, die seit 27 Jahren junge Menschen unter 25 auf der Isle of Wight berät und unterstützt (www.iowyouthtrust.co.uk).

„The Cure – Bestival Live 2011“ vorbestellen bei:

bestellen bei amazon

Zur Startseite

5
Kommentare

  1. JJ
    5
    7.11.2011 - 20:06 Uhr

    Hammerband und Hammerpreis der CD – gleich 2x bestellt (X-Mess kommt ja bald)!

  2. I.S.T.
    4
    7.11.2011 - 13:27 Uhr

    THE CURE : BESTIVAL LIVE 2011 TRACKLISTING

    CD1:
    01. Plainsong
    02. Open
    03. Fascination Street
    04. A Night Like This
    05. The End Of The World
    06. Lovesong
    07. Just Like Heaven
    08. The Only One
    09. The Walk
    10. Push
    11. Friday I’m In Love
    12. Inbetween Days
    13. Play For Today
    14. A Forest
    15. Primary
    16. Shake Dog Shake

    CD2:
    01. The Hungry Ghost
    02. One Hundred Years
    03. End
    04. Disintegration
    Encore1:
    05. Lullaby
    06. The Lovecats
    07. The Caterpillar
    08. Close To Me
    09. Hot Hot Hot!!!
    10. Let’s Go To Bed
    11. Why Can’t I Be You?
    Encore 2:
    12. Boys Don’t Cry
    13. Jumping Someone Else’s Train
    14. Grinding Halt
    15. 10:15 Saturday Night
    16. Killing Another

    PS: Schade, Bloodflowers ist leider nict dabei :-(

  3. DJ Tommy
    3
    6.11.2011 - 14:05 Uhr

    ….es sind wie immer die kleinen Momente im Leben die einen zum großen Glück verhelfen…. :-)

  4. XXX
    2
    5.11.2011 - 21:58 Uhr

    Schön wieder ein Keyboard auf der Bühne zu sehen !!!
    Hoffentlich gibt es auch bald wieder Konzerte in Deutschland zu sehen.
    Ähnlich wie Depeche Mode eine absolute Ausnahmeband in meinen Augen.

  5. I.S.T.
    1
    4.11.2011 - 11:40 Uhr

    Das ist ja geil.
    Ich hoffe es kommt auch eine Blue Ray.