Kaum eine andere Band der 80er veränderte in so kurzer Zeit ihren Sound und ihren Stil dermaßen radikal wie die Formation TALK TALK. Binnen sechs Jahren (1982 – 1988) und vier Alben wandelten sie sich vom New Romantics-Pop auf dem Debüt-Album „The Party’s Over“ mit kleineren Hits wie „Talk Talk“ oder „Today“ hin zum fast schon archaischen Avantgarde-Rock/Pop auf „Spirit Of Eden“. Bei diesem Album wurde die Band durch illustre Gäste wie etwa den Geiger Nigel Kennedy oder die Kontrabass-Legende Danny Thompson unterstützt.

Nahezu 30 Jahre nach der allerersten EMI-Single „Mirror Man“, im Februar 1982, wird der TALK TALK-Katalog jetzt neu aufgelegt. Neben „The Party’s Over“ erscheinen auch die beiden mittleren Alben, „It’s My Life“ (#4 in den deutschen Charts, samt #2-Single „Such A Shame“), das Meisterwerk „The Colour Of Spring“ (mit der Single „Life’s What You Make It“) und „Spirit Of Eden“ als Einzel-CDs mit überarbeitetem Artwork von Sänger Mark Hollis.

Talk Talk - Spirit Of Eden (neue Edition)
bestellen bei Amazon

Zur Startseite

3
Kommentare

  1. Er
    3
    21.3.2012 - 16:19 Uhr

    Soundtechnisch waren die schon auf dem aktuellen Stand. Gibt ja schon die remasterten Versionen dieser 4 Alben von 1997, die zu den audiophilen Highlights meiner Sammlung gehören. Kann man höchstens verschlechtern. Warum die jetzt ohne Bonus neu rauskommen ist mir schleierhaft. Vielleicht weil die Vinyl+DVD-Version im April dazu kommt. Aber warum DVD? Versteh einer die Musikindustrie …

  2. salomon 81
    2
    21.3.2012 - 8:02 Uhr

    Sehr schön!!

    Gibt es schon etwas neues vom Talk Talk tribute album d dieses Jahr auch erscheinen soll?

  3. 1
    21.3.2012 - 0:46 Uhr

    Genial!

    Als Doppel-CD mit Studio-Outtakes, B-Seiten und Live Songs (siehe The Cure, Depeche Mode, NIN, Tears For Fears…), wäre mir das natürlich lieber. Aber jedes Lebenszeichen von Talk Talk ist ein Gutes! Auch wenn nur altes Material soundtechnisch auf den aktuellen Stand gebracht wird.