Steven TylerSteven Tyler, Sänger der Band Aerosmith und Juror bei American Idol, wird Dave Gahan am 6. Mai in Los Angeles den „Stevie Ray Vaughan Award“ des MusiCares MAP Fonds überreichen. Das wurde jetzt bekannt. Mit dem Preis wird Gahan für sein Engagement geehrt, drogenabhängigen Musikern aus der Sucht zu helfen (depechemode.de berichtete).

Der MusiCares MAP Fonds unterstützt in Not geratene Musiker mit medizinischer, finanzieller und persönlicher Hilfe. “Die Organisation leistet einen wichtigen Beitrag für die Musikergemeinschaft. Ich bin stolz darauf, ihre Arbeit dadurch zu unterstützen, dass ich auf die Organisation aufmerksam mache und für sie Spenden sammle.”

Dave Gahan war in den 1990er-Jahren selbst heroinsüchtig. Auch Laudator Steven Tyler hat eine ausgeprägte Drogenkarriere hinter sich: Er und sein früherer Bandkollege Joe Perry waren lange Zeit als die „Toxic Twins“ bekannt. Der Namen wurde den Musiker in den 1970ern wegen ihres sehr ungesunden, toxischen Lebenswandels verpasst, der vor allem aus wilden Partys und Drogen bestand. Doch so wie Gahan überwandt auch Tyler seine Drogensucht. Im Jahr 2003 bekamt er selbst den Stevie Ray Vaughan Award verliehen.

(Foto: Julio Aprea / flickR.com)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er zurzeit als Online-Projektmanager, Social Median und Online-Redakteur. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

Zur Startseite

32
Kommentare

  1. charlybrown
    32
    12.4.2011 - 23:25 Uhr

    *zum Kotzen*, too

  2. charlybrown
    31
    12.4.2011 - 23:23 Uhr

    @Sven, @derayu, @schnatti: Danke!

    Punkt.