Steve Malins: Depeche Mode. Black Celebration. Die Biografie.
Steve Malins
Depeche Mode. Black Celebration. Die Biografie,
Die Neuauflage der Biografie wurde aktualisiert und vollkommen überarbeitet.

Black Celebration (deutsche Ausgabe) – jetzt bestellen.

Acht Jahre nach der Erstveröffentlichung erscheint im Februar mit „Black Celebration“ die Neuauflage der Depeche-Mode-Biografie von Steve Malins (jetzt bei Amazon bestellen). Es ist die erste Biografie, die in Zusammenarbeit mit der Band entstand. Das Buch erzählt zusammen mit den Musikern die Geschichte der Wandlungen, Unvollkommenheiten und Triumphe von Depeche Mode. Für die Neuauflage hat der Autor die Chronik in einem umfangreichen Update fortgeschrieben. Außerdem wurde die Übersetzung vollkommen überarbeitet.

Dies ist die Geschichte einer Gruppe von Musikern, die auf dem Weg zum weltweiten Erfolg viel miteinander überstanden: schweren Alkohol- und Drogenmissbrauch, Nervenzusammenbrüche, Panikanfälle und Hertzattacken. Doch trotz der Widrigkeiten verkauften Depeche Mode in den vergangenen drei Jahrzehnten an die 45 Millionen Alben.

In der Biografie erfährt der Fan alles, was er über Depeche Mode wissen muss. Malins nimmt alle Phasen der Entwicklung der Gruppe unter die Lupe: von den ersten Auftritten in kleinen Clubs bis zu viel umjubelten Stadion-Konzerten vor tausenden Zuschauern. Alle Bandmitglieder kommen zu Wort, außerdem alle Menschen, die mit Depeche Mode arbeiten, darunter Daniel Miller (der Chef ihrer Plattenfirma Mute), die Erfolgsproduzenten Flood und Tim Simenon sowie der Haus- und Hoffotograf Anton Corbijn. Natürlich geht Steve Malins auf jedes Album der Band ein und beleuchtet dabei auch die Aufnahmetechnik und die technologische Entwicklung im Studio.

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er zurzeit als Online-Projektmanager, Social Median und Online-Redakteur. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

Zur Startseite

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.