Sounds of the Universe

Das zwölfte Studioalbum: Sounds of the Universe

Auf diese Nachricht haben die Fans lange gewartet: Vier Jahre nach ihrem letzten Studioalbum veröffentlichen Depeche Mode heute „Sounds of the Universe“! Das Album erscheint als Standard-CD (Amazon) mit 13 Liedern und als Deluxe-Edition (Amazon) mit zusätzlicher DVD, die u.a. eine 5.1-Abmischung des Albums enthält. Für Fans kommt jedoch nur das Box-Set (Amazon) in Frage, das mit jeder Menge Demos, Remixes und Videomaterial keine Wünsche offen lässt.

Sparfüchse können sich das Album für schlanke 4,89 Euro im neuen Amazon-MP3-Store herunterladen.

Auch an die Liebhaber des Vinyls wurde gedacht: „Sounds of the Universe“ ist ebenfalls als Doppel-LP (Amazon) mit zusätzlicher CD erhältlich.

Sounds of the Universe

01. In Chains
02. Hole To Feed
03. Wrong
04. Fragile Tension
05. Little Soul
06. In Sympathy
07. Peace
08. Come Back
09. Spacewalker
10. Perfect
11. Miles Away / The Truth Is
12. Jezebel
13. Corrupt

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er zurzeit als Online-Projektmanager, Social Median und Online-Redakteur. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

Zur Startseite

1050
Kommentare

  1. gebongt
    1050
    3.5.2009 - 14:53 Uhr

    werd ich haben. inzwischen bestimmt schon öfter als exciter und PTA in der ersten zeit zusammen gehört.

    schönen sonntag noch =D

  2. Black Underwear
    1049
    3.5.2009 - 14:36 Uhr

    @gebongt

    Danke für das Lob und Dein Durchhalten!
    Das Tolle an den Alben von DM ist, dass man sich je nach Stimmung einen Titel oder ein Album auflegen kann, wonach einem gerade ist und dann lässt man sich berauschen oder hottet ab oder versinkt in Melancholie!
    Viel Spaß beim Weiterhören!

  3. Freddy Mac
    1048
    2.5.2009 - 22:38 Uhr

    ca.100 mal SOTU,danach einmal „a broken frame“ und „speak and spell“ und danach wieder SOTU….special thanks to Martin!!

  4. dirk
    1047
    2.5.2009 - 12:20 Uhr

    übrigens wenn jemand noch eine konzertkarte für hamburg und / oder düsseldorf (donnerstag) will . ich hätte da je eine .

  5. dirk
    1046
    2.5.2009 - 11:45 Uhr

    @kraftwerk
    ja , kauf die box ruhig , ist zwar etwas teuer und enthält schnick-schnack den man nicht braucht , aber auch die alten demoversionen (little15,wims,judas)
    und die dvd sind ganz interessant .

  6. Kraft-Werk
    1045
    1.5.2009 - 21:01 Uhr

    Ja, ich kann es auch nur nochmal schreiben: das Album ist wirklich gut gelungen.

    Ich glaube, dass ich mir bald noch das Deluxe-Box-Set des Albums zulegen werde. Die Bonustracks haben es mir angetan.

  7. wetspot75
    1044
    30.4.2009 - 7:15 Uhr

    mein eindruck von dem album,ist ganz einfach der. mir ist das album zu eckig.es fehlt mir, ohne die sache,wie ich will alan zurück.wieder auf zu wärmen.einfach so jemand wie er, der die sounds noch abgerundet und verfeinert hätte.das haben nun mal schließlich, seiner zeit.die alben außgemacht.das heißt aber nicht, das ich finde.das nich viel arbeit und liebe in dem neuen album steckt.es hat auch nichts, damit zu tuhen.das für mich das album zu experimentell klingt.sagen wir es mal so, es klingt für mich nur teil weisse zu verzehrt.zu viel versucht.sounds unter zu bringen in die lieder.bestes beispiel dafür come back.da wurde , so wie ich finde einfach versucht zu viele sound unter zu bringen.dann noch davs schiefes gesinge dazu.so das es teilweise , so klingt als ob es leiert.ich weiss echt nich, ob es so gewollt ist.es klingt für mich als einziges lied.aber nur in der album version so unterirdisch schlecht.wie gesagt, man kann sich ja drüber streiten.was man früher diskutieren nante.sich aber heute gerade hier im forum so anhört.hier ich bin mode fan seit.ich bin der längste und beste mode fan.nein falsch ich bin der beste mode fan.wehr das album nicht gut findet is kein richtiger mode fan.alan muss zurück kommen.nein verstehen denn einige nicht alan kommt nich wieder.man muss sich das album länger anhören um es sich schön zu hören.sind nur paar beispiele wie es hier im kindergarten.oh sorry, meinte forum zu geht.man hat, oder die meisten haben.eben einen super über knaller album erwartet.was es in sich geschlossen zum teil ja ist.aber trotzdem finde ich, es wie gesagt zu verzehrt,ne kleine spur zu übertrieben experimentell.gr.wetspot75

  8. wetspot75
    1043
    30.4.2009 - 4:08 Uhr

    also ich muss doch noch mal, etwas hin zu fügen.das einzige lied auf dem album.was mir, in dieser abmischung, noch schlimmer in der 5.1 abmischung.alpträume*lach*verursacht is come back.also bei aller liebe zum experimentellen.sie hätten lieber, die studioversion nehmen sollen.als das was auf dem album is.ich weiss ja nicht, ob es so gewolt is.aber man hört schon, wie schief dave singt.sicher geschmecker sind verschieden.aber das kann keiner abstreiten.bei aller diskusion hier um das neue album.das come back so.einfach mal, nicht nur gewöhnungs bedürftig ist.ansonsten ist das album, vorallen aber die box.der absolute hammer.gr.wetspot75

  9. Freddy Mac
    1042
    29.4.2009 - 22:42 Uhr

    Kompliment an die Herren Gahan Gore und Fletcher.Das Album trifft zu 100% meinen Geschmack.Vielen Dank, freue mich auf die Live Show.See you!

  10. gebongt
    1041
    28.4.2009 - 15:13 Uhr

    @ black underwear

    tolle review : ) vielleicht schreib ich sowas auch mal track by track.
    ich höre SOTU mittlerweile schon lieber als violator (ist aber auch nicht mein lieblingsalbum)!

1 103 104 105