Soulsavers-The-Light-The-Dead-See-Exclusive-Album-Artwork-Print

Diese Woche Freitag, den 18. Mai erscheint das gemeinsame Album von Dave Gahan und den Soulsavers ‘The Light The Dead See’ (bei Amazon vorbestellen), zu dem der Depeche Mode-Sänger sämtliche Texte geschrieben hat und den Hauptteil der Gesangsparts übernommen hat.

Vorab könnt Ihr jetzt das komplette Album anhören!

Und zwar bei Soundcloud:

http://soundcloud.com/cooperativemusic/sets/soulsavers-the-light-the/s-OG6OR

Wir sind gespannt auf Eure Meinung !

Zur Startseite

160
Kommentare

  1. Susi
    160
    26.5.2012 - 12:40 Uhr

    Soulsavers Album

    Habe mir das Album nun von vorne nach hinten und von hinten nach vorne angehört – ich kann nicht genug bekommen. Es läuft jetzt seit Tagen auf Dauerschleife :-))
    Dave hat sich unglaublich weiterentwickelt, seine Stimme ist wie ein guter Wein – er wird mit den Jahren immer besser. Bin total begeistert und nicht nur mir geht es so – selbst meine Mum ist völlig von den Socken.
    Freue mich riesig auf das neue Album von DM das sowieso völlig anders klingen wird und auf die anstehende Tour.
    Depeche Mode and DAVE forever and ever……
    See you next time…….

  2. marc
    159
    25.5.2012 - 23:45 Uhr

    Dave u were surprising me more then expected with this project and I’m overwelmed by this achievement of your work with the soulsavers, keep it up going for the coming !!!

  3. MasterDave
    158
    21.5.2012 - 20:07 Uhr

    Album okay.

    Also ich finde das Album ist gelungen – bin aber gleichzeitig froh, dass ich hier kein Depeche Mode Album höre! Dave brauchte anscheinend diesen Ausflug in den Blues – diese Seite an Ihm hat ihn sicherlich auch dazu gebracht für SOFAD so Druck zu machen. Das Album hat einige Elemente die an Personal Jesus und Goodnight Lovers erinnern, also sicherlich ein sehr interessantes Album. Doch das Gesamtkonzept ist mir eindeutig zu lahm. Höre zwar auch ab und an mal Norah Jones, etc. aber eben sehr selten. Ich brauche eben auch die elektronischen Klänge. Depeche Mode finden da eben die perfekte Balance.

    Back Home ist z.B. das perfekte Kuschellied, aber für live-Konzerte eben nichts. Da ist das Album zu ruhig geworden.

    Ich hoffe, Dave nimmt einiges von diesem Spirit mit für die Depeche-Aufnahmen. Ein paar Gitarrenklänge mehr tun einenm DM Album sehr gut. Dazu eine feine Brise Elektronik und wir können ein perfektes Depeche Mode Album erwarten – freu;-)

  4. Peter Painchen
    157
    20.5.2012 - 16:58 Uhr

    Sind die dann in deutsch?

  5. Oliver
    156
    20.5.2012 - 11:40 Uhr

    die Scheibe klingt echt gut, nur schade das die songtexte nicht dabei sind,
    werde die hier mal ausdrucken.

    und danke fürs reinsetzen!

  6. Me
    155
    19.5.2012 - 22:16 Uhr

    Berührt

    @Slick

    Wow Dave.. Da hast du genau die richtigen Worte gefunden… Wundervolle Seele Dave.. empfinde dort sehr viel, was er auch fühlt..Ein wundervolles Album. und mit welcher Leidenschaft das Dave gesungen hat ist Beispiellos. Die beste Performence die ich jemals hörte… Ich kann nicht aufhören.. mit deiner Stimme und den schönen Texten/Gefühlen zu kuschlen…

  7. Melissa
    154
    19.5.2012 - 19:59 Uhr

    grandios! einfach grandios!

  8. micmac
    153
    19.5.2012 - 17:57 Uhr

    @PETER PAINCHEN

    Der Sound ist fantastisch. Nur eben nicht elektronisch, nicht beatlastig und nicht schnell genug für nen Club. (-:

  9. Peter Painchen
    152
    18.5.2012 - 23:48 Uhr

    Also… wer kein englisch versteht hat nix von den Texten!

    Dito… muss der Sound das wieder gutmachen!

    Und wie ist der Sound???

  10. Depp Fan
    151
    18.5.2012 - 23:28 Uhr

    Der schon wieder...

    @149 Hast du dann doch wieder was zum rummeckern gefunden?!
    Kannst dich doch mal bei Dave beschweren, warum er nicht auch in Deutsch für alle „Depp“-en singt.

    Ohne Worte – peinlich, wie immer…

1 14 15 16