CoverWir schreiben das Jahr 2001. Quasi aus dem Nichts taucht ein Song namens „Keep Control“ auf, der nicht nur in Deutschland zum Überflieger in der Dance- und Clubszene wird. Sono lieferten mit dieser Single ein eindrucksvolles und nachhaltiges Debüt ab, das in den USA sogar zum ‚Track Of The Year‘ gekürt wurde. Acht Jahre nach diesem Paukenschlag präsentieren die drei Hamburger ihren Hit nun in einer komplett überarbeiteten und zeitgemäßen Fassung.

Keep Control plus„, so der simple Titel der Download-Single, wartet nicht nur mit neuem Soundgewand auf, sondern wurde zudem von ‚Fedde Le Grand‘ und ‚Gregor Salto‘ in ein soundmäßig gut ausstaffiertes Korsette gesteckt.

Sono selbst steuern für die 6-Track Single zum einen den „NU Edit“, zum anderen den „NU Clubmix“ bei. In den Grundzügen bleibt der Edit dicht am Original angelehnt, bekommt aber durch treibende, zum Teil sirenenartige Tunes einen dichteren Sound verpasst. Ausgeprägter und mit wesentlich mehr Bombast geht es hingegen bei dem Clubmix zur Sache.

Eher minimalistisch gehalten sind dagegen die ‚Fedde Le Grand‘ Mixe, die durch chilligere Sounds geprägt sind. Selbiges gilt auch für die ‚Gregor Salto‘ Mixe, die in ihrer Machart stark reduziert und zum Teil recht monoton ausgefallen sind.

Da für dieses Jahr noch ein neues Album der Herren Lennart, Weiland und Sikorski angekündigt ist, dürfte „Keep Control plus“ als kleiner Appetitanreger verstanden werden, der die Lust auf Musik von der Elbe durchaus steigern kann.

Downloaden könnt ihr die Single via Itunes oder auch bei Musicload.

www.sono.fm

Zur Startseite

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.