Dreifach-Gold

Depeche Mode - Delta MachineUnser Beitrag über die weltweiten Verkäufe von Delta Machine hat für reichlich Diskussionen gesorgt. Ist das Album gefloppt, oder sind die Verkaufszahlen nur das Abbild eines weiter einbrechenden Marktes? In den deutschen Album-Jahrescharts für 2013 konnten Depeche Mode jedenfalls als erfolgreichste internationale Band ihre Ausnahmestellung erneut unter Beweis stellen.

Ein Blick auf die Charts lässt am musikalischen Geschmack der Deutschen zweifeln. Schlager und Volkslieder, wohin das Auge reicht. Allerdings dürfte gerade diese Zielgruppe zu den klassischen CD-Käufern gehören und weniger auf Spotify, Itunes und Co. setzen. Insofern besteht noch Hoffnung.

Nun aber zu den positiven Dingen: Depeche Mode landeten in der Jahreszusammenfassung mit Delta Machine auf Platz 7. Damit waren die Jungs die erfolgreichste internationale Band in Deutschland. Nur Robbie Williams war – allerdings als Solokünstler – als nichtdeutschsprachiger Musiker noch erfolgreicher.

Unser Leser Walter P. wies uns außerdem darauf hin, dass Delta Maschine inzwischen in Deutschland für 300.000 verkaufte Einheiten mit Dreifach-Gold ausgezeichnet wurde.

Die Album-Jahrescharts 2013 für Deutschland

01. Helene Fischer- „Farbenspiel“
02. Robbie Williams – „Swings Both Ways“
03. Andrea Berg – „Atlantis“
04. Santiano – „Mit den Gezeiten“
05. Andrea Berg – „Abenteuer“
06. Helene Fischer – „Best Of“
07. Depeche Mode – „Delta Machine“
08. Volbeat – „Outlaw Gentlemen & Shady Ladies“
09. Santiano – „Bis ans Ende der Welt“
10. Heino – „Mit freundlichen Grüßen“

Quelle: Musikwoche

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er zurzeit als Online-Projektmanager, Social Median und Online-Redakteur. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

Zur Startseite

175
Kommentare

  1. 18.1.2014 - 10:47 Uhr

    @TB

    Natürlich sind Geschmäcker verschieden, aber das verbietet ja keine spitzen Bemerkung. Die deutschen Album-Charts sind im internationalen Vergleich auffällig. Darum geht’s. Nicht um die musikalischen Qualitäten von Helene Fischer und Co.

  2. Violated Jesus
    174
    16.1.2014 - 17:29 Uhr

    @Lilian
    Ob sich Dave als Songwriter weiterentwickelt hat, ist schwer zu sagen. Er schreibt die Songs inzwischen mit Kurt Uenala statt mit Eigner & Philpott zusammen. Wäre denkbar, dass der Erfolg der Gahan Songs zu wesentlichen Teilen diesem Mann zuzuschreiben ist. Dafür müsste man mehr über die Arbeitsteilung wissen und darüber, wie die Songs entstanden sind. Martin Gore dagegen, hat seine DM Songs fast ausnahmslos ohne Partner komponiert. Wobei ich aber durchaus den Einwand gelten lasse, dass Leute wie Alan Wilder damals großen Anteil an der Entwicklung dieser Kompositionen hatten. Sie tauchten dennoch nie bei der Nennung des Urhebers / Songwriters auf. Der hieß stets Gore.

  3. Lilian
    173
    15.1.2014 - 22:21 Uhr

    Tolles Ergebnis! Ich fand die Delta Machine von Anfang an, also seit die ersten Soundschnipsel raus kamem, einfach nur genial! Was ich schade und auch sehr respektlos fand, waren die ersten Reaktionen der Fans. Das Album war noch nicht mal draußen und viele haben Delta Machine schon zerissen, ohne sich richtig mit dem Album beschäftigt zu haben.

    Was ich auch gut fand war, dass sich bei Delta Machine Dave als Songwriter wieder weiter entwickelt hat. Saw Something und einige andere seiner Solosongs hatten die Messlatte ja schon recht hoch angelegt – aber die konnte er bei der Delta Machine locker halten. Ich finde er befindet sich mittlerweile wirklich auf Augenhöhe mit Mart und es war eine sehr weise Entscheidung damals von ihm, bei dem heiklen Thema nicht locker zu lassen.

  4. Karlheinz Potzmann
    172
    14.1.2014 - 16:29 Uhr

    für was hits produzieren? das tun bereits andere....

    Hi! Also sich hier über erfolg oder nichterfolg über verkaufszahlen oder gutem oder schlechtem neuem album aufzuregen …tjaaaaaaaaaa!
    Ich glaub das kostet DM nur einen lacher, wie jeder weis (oder auch nicht)
    kauft heut keiner mehr eine cd …. andere medien haben hier die gute alte scheibe verdrängt ..computer, computer , internet yeaaaaa!
    Das ist die reale welt glaubt heut jeder , und: Nicht Nur Die JUGEND , leider!

    Depeche Mode machen Musik wie es ihnen passt egal obs jemanden gefällt oder nicht. Glaubt hier jemand wirklich das sie aus unzähligen tapes und projekten nicht mehr zustande wären? Ein ohrwurmlied zu programmieren ist glaub ich keine kunst vorallem bei diesen erfahrungen und technischen möglichkeiten. Aber gerade diese vielen technischen möglichkeiten im studio sind der erzfeind so mancher produktion. Wie schon Martin sagte wozu sollte er nochmals in die gleiche trickkiste greifen ES WAR DOCH ALLES SCHON DA ! Wir leben eben in einer konsumbeeinflussten welt wo püppchen wie gaga oder perry udgl. die besseren karten haben.(musiktechnisch manchmal übrigens echt gut gemacht) Jeder kann heut leicht elektronische musik machen ob gut oder schlecht entscheiden ganz andere reize und DIE VERMARKTUNG.. Diese sparte SYNTHIPOP existiert nicht mehr. Jeder oder viele bedienen sich der gleichen werkzeuge was dann rauskommt ist eben nicht das gleiche manchmal passt der sound aber gesang nicht manchmal passt der gesang aber die musik nicht. DELTA MACHINE ist bewusst schräg gemacht um sich ABZUGRENZEN !
    Entscheident ist das DM diese MYSTIK besitzen eben gesang und musik zu einer einheit verschmelzen zu lassen die es kein zweites mal gibt auf dieser ERDE!
    Potzmann Karlheinz

  5. Violated Jesus
    171
    12.1.2014 - 14:09 Uhr

    @soulsister
    What is this Fischer chicken curry all about and I really hope you’re not suffering all to well after finishing all my single malt once stored in the kittchen Schrank. ;-) Oh yes, my dear. I have checked my schedules on fortunatly for us, I’ll be in Dresden that day. I’ll be the one who is looking amazingly sexy between my chief guitar player and Christian E. on this quest to destroy some drums. Let’s see if this time Fletch will be capable to serve a good Kaffee on stage. Well – let me add that if you come back drunk, it doesn’t matter t(w/o)o!
    Yours sincere,
    Dave G.
    PS: Forever burning, but never burning down the house! Thank you for bringing me home! I was not capable to.

    @Lady Ga(ha)ndalf
    Bis zu Gahans Flaschenpost war ich noch gar nicht vorgedrungen. Denke aber auch, dass die ohne Blondinenwitze auskommt.

    @karpfen
    Wenn ich was zu dem zu sagen haben, was Du inhaltlich darnieder schreibst, wirst Du es merken. ;-)

1 16 17 18