Fast genau 1 Jahr nach der Veröffentlichung seiner „The Blackwing Sessions“ EP, meldet sich Robert Marlow mit einem neuen Album zurück. „The Future„, so der Name des neuen Albums, ist das genaue Gegenteil von „The Blackwing Sessions„, welches ausschließlich altes & unveröffentlichtes Material zu Tage förderte.

Wie schon der Name seines neuen Albums vermuten lässt, präsentiert Robert Marlow darauf ausschließlich neue Songs.
Insgesamt enthält „The Future“ 6 Tracks und einen 1 exklusiven Vince Clarke-Remix von „No Heart„. Bei allen Songs handelt es sich erneut um lupenreinen britischen Synthie-Pop, der den Hörer bei Songs wie
„Robosexual“ oder „The Future“ direkt auf die Tanzfläche befördert oder bei wie bei Songs wie „Love by degrees“ eher nachdenklich mitschwingen lässt.

Hörproben zum neuen Album gibt es hier:

Tracklisting:
1. Robosexual
2. Attitude
3. Smile
4. Too Far
5. The Future
6. Love by degrees
7. No Heart (Vince Clarke 2001 Dance Remix)

Das neue Album erscheint via Electro-Shock-Records. Wie schon bei den vorherigen Veröffentlichungen, wird auch dieses Mini-Album streng limitiert auf 300 Einheiten erscheinen.

„Robert Marlow – The Future“ bestellen bei :

bei poponaut bestellen!

Übrigens: Einen Blick in die Zukunft wirft auch das Label und stellt ein halbes Jahr zeitversetzt zu dieser VÖ eine weitere neue Robert Marlow-CD in Aussicht, mit dem Namen „The Future – Remixes“ auf der das Who-is-Who der nationalen/internationalen Electro-Szene sich an die Tracks des Meisterwerkes macht, mit von der Remix-Partie sind: Diskodikator (SE), SubZero/KateElectric (GER), Cobalt60 / K-Bereit(FR) über Robert Enforsen + Leslie Bayne (SE) beide ex-Elegant Machinery, Framework (GER), Christer Hermodsson (SE) SMPJ + Biomekkanik bishin zu Per Aksel Lundgreen (NO) ex-Apoptygma Berzerk, Kellertechnik, Octolab und einige mehr…man darf gespannt auf das Resultat sein!

Übrigens die 2te: Am 28.09.2013 findet ein exklusives Konzert im Kölner Club „Blue Shell“ statt. Weitere infos findet ihr unter www.facebook.com/events/598949910117107.

Zur Startseite

1
Kommentar

  1. 24.6.2013 - 16:56 Uhr

    Hierzu gleich (m)einen Hinweis auf diese dresseA:

    http://soundcloud.com/novafuture/sets/robert-marlow-the-future

    Die erste, würde ich sagen, denn hier betreibt jemand einen Blog, den man als modernes Electronic-Fachmagazin mit audiovisuellen Beispielen bezeichnen könnte:

    http://novafuture-blog.com/2013/06/03/robert-marlow-the-future-electro-shock-records/

    Hier ist ein Kenner am Werk, der in seinen Interviews an der Stelle beginnt, wo andere enden:

    http://novafuture-blog.com/interview-deutsch-mit-dennis-burmeister-monument-co-autor/

    Der Mann hat eine markante Stimme, womit ich keineswegs darauf anspiele, was Robert M’s wirklich fantastische Electro-Pop-Musik noch weiter transportieren könnte.

    Vielleicht übernimmt für einen der geplanten Remixe sogar KATElectrics Leadsinger KATE persönlich den Part. Ausgerechnet in einem Remix ist ihr Gesang hier zu vernehmen:

    http://soundcloud.com/tom-meeloo/katelectric-sigh-of-the

    Tom Meeloo