Remixes 81-04Nachdem es eine Zeit lang etwas ruhig um Depeche Mode geworden war, ist heute endlich wieder eine neue Veröffentlichung erschienen: The Remixes 81-04 enthält die besten und interessantesten Remix aus der beinahe 25-jährigen Geschichte einer Band, die für viele als Begründer der Remix-Kultur gelten. Auf der Compilation geben sich bekannte Künstler wie Air, Goldfrapp, LFO, Underworld, Timo Maas, William Orbit und Mike Shinoda die Ehre. Natürlich finden sich dort auch jede Menge Remixes von Depeche Mode selbst.
Die Compilation erscheint in drei Formaten: als CD, Doppel-CD und limitierter 3-CD-Box. Hier findet Ihr Einzelheiten zu den Tracklistings.

Hinweis: Die Secret-Site unter http://remixes8104.depechemode.com ist noch nicht online. Mit der Bonus Disc der 3er CD Box erhaltet Ihr dort Zugang zu exklusivem Material, Audio- und Videofiles.

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er zurzeit als Online-Projektmanager, Social Median und Online-Redakteur. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

Zur Startseite

45
Kommentare

  1. anosch
    45
    3.11.2004 - 21:24 Uhr

    leider muss ich mich meinem vorgänger anschliesen. ich höre jetzt seit fast 20 jahren mode und bin wirklich sehr enteuscht .für mich ist das kein synthie mucke mehr ,das ist nur noch dance scheiße . schade aber auch.

  2. anosch
    44
    3.11.2004 - 21:22 Uhr

    leider muss ich mich meinem vorgänger anschliesen. ich höre jetzt seit fast 20 jahren mode und wirklich sehr enteuscht .für mich ist das kein synthie mehr das ist nur noch dance scheiße . schade aber auch.

  3. Oliver Thorns
    43
    3.11.2004 - 14:47 Uhr

    Meine Meinung zur Remixes 81-04: EINFALLSLOS !!! Geben denn die MUTE-Archive nichts her, was nicht schon jeder auf CD hat ?? Wenn man wenigstens sowas wie den EMOTION REMIX von „IT´S CALLED A HEART“ oder den EXTENDED REMIX BY ROBERT MARGOULEFF von „BUT NOT TONIGHT“ drauf gepackt hätte (die finde ich z.B. viel besser als die Originale). Also, Disc 1+2 Haken dran. Von druckvollerem Sound kann ich nix hören. Eher sind manche Titel sauschlecht überspielt worden (z.B. JCGE-SchizoMix ist der Einsatz leicht abgeschnitten)Die speziell neu angefertigten Remixe auf CD3 lösen bei mir keine Begeisterung aus. Der SHINODA Remix von ETS ist so laienhaft gemacht, an einer Stelle (ich meine ungefähr bei 1:52 ??) „hakt“ der Synthesizer sogar einmal ! (Das war bestimmt keine Absicht !)
    Und dann diese beschi**enen PAPPHÜLLEN !!!! Vom Layout will ich gar nicht erst reden.

  4. Oliver Thorns
    42
    3.11.2004 - 14:32 Uhr

    Hey Dirk, Nr. 40, STRIPPED ist wohl vertreten ! Bei BREATHING IN FUMES handelt es sich um einen Remix von STRIPPED ! Nur ist daraus tatsächlich ein ganz anderes Stück Musik geworden.

  5. Norman K.
    41
    2.11.2004 - 23:31 Uhr

    Genial ;) Hab mir auch gleich die 3er Box zugelegt (24.95 €). Von CDs 1 und 3 bin ich wirklich begeistert ;) Die 2. werde ich mir wohl noch einige Male anhören müssen, bis sie mir wirklich gefällt :) Mein Lieblingsmix: Walking in my shoes… Klasse…

    Auf ein neues Album hoffe ich trotzdem noch ;)

    MfG,

    Norman K.

1 3 4 5