Recoil veröffentlicht DVD "Collected"Das ging schnell: Vor einigen Tage bat Alan Wilder darum, sein Interesse an einer DVD mit der Dokumentation „Collected“ anzumelden. Jetzt kann die DVD im Recoil-Store zum Preis von 23 Euro (zzgl. 4 Euro Versand per Einschreiben) bestellt werden. Für die Bezahlung benötigt ihr ein Paypal-Konto.

Die DVD enthält die bekannte Dokumentation von Martin Vladar sowie rund 18 Minuten bislang unveröffentlichtes Material. Unter anderem gibt es zusätzliche Szenen von Alan, wie er am Emax-Sampler original Depeche Mode-Sounds demonstriert. Abgerundet wird die in einer Kartonstecktasche gelieferte DVD mit einer Bildergalerie von der Auktion.

Ausgeliefert wird die DVD ab dem 1. November 2011.

ALAN WILDER COLLECTED +

01. „Collected“ (Laufzeit: 36.10)
02. „Collected +“ : 4 zusätzliche Szenen (ca. 18 Minuten)
03. Bildergalerie: Die Auktion. 67 Fotografien (ca. 8 Minuten)

PAL 16:9, PCM Stereo, Untertitel: Englisch, Ländercode: Alle.

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er zurzeit als Online-Projektmanager, Social Median und Online-Redakteur. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

Zur Startseite

74
Kommentare

  1. Mike
    74
    5.11.2011 - 16:26 Uhr

    Für das Geld wohl auch noch ein schlechter Scherz… :(

  2. Mike
    73
    31.10.2011 - 19:22 Uhr

    Also dafür das nur zum Vorbestellen ist,sind die mit dem Abbuchen der Kohle aber verdammt schnell……….

  3. 25.10.2011 - 17:33 Uhr

    ALAN WILDER-DVD (keine VÖ)?

    Hallo, Freaks!

    Wird diese DVD auch in Deutschland zu kaufen sein? Oder nur über den Recoil-Store?

    Wäre mal was – die erste DVD von Alan Wilder! ;-)

    LG!

  4. schnatti
    71
    25.10.2011 - 11:15 Uhr

    @VJ & Markus

    ich glaube uns Fans tut es mehr weh als ihm! Jedes Teil ist ein Stück DM Geschichte, aber was nützt ihm diese Erinnerungstücke, er ist ein Teil von ihm und seine Erinnerung kann er max. in einem Buch verkaufen (ja, bitte das würd ich sofort kaufen-vielleicht noch CD/DVD wo er uns Samples vorspielt oder Demoversionen ecc.!!!!) Aber diese ganzen „alten“ Sachen sind halt alte Geschichten, von den er sich vielleicht endlich auch frei machen will. Vielleicht hat er den Austritt doch mehr bereut als er zugibt und macht sich nach all den Jahren frei um nach vorne zu schauen. So ein Hausputz befreit die Seele ungemein!;)
    Andererseits wenn er den Landsitz verkauft und sich verkleinert, dürfte auch nicht genug Platz für all diese Sachen sein!
    Es wäre schön gewesen wenn er den Landsitz als Museum hätte umgestalten können, würde für uns Fans eine Schatztruhe gewesen sein. Kostet aber auch einiges an Unterhalt! Wie auch immer denke es sind seine Sachen und er kann damit tun und lassen was er will.

    @VJ
    habe auch nicht bezweifelt das er Geldnot haben könnte. (Obwohl er vermutlich immernoch mehr hat als die meisten hier von uns);) Ging nur um die Frage Rechte oder nicht (Bekommte er Geld ja/nein) und diese Frage hat er eindeutig bejaht! Ich glaube er meinte damit auch nicht die Songs von sich selbst. (mir schwirrt immer auch PJ im Kopf rum, kann das aber nicht wirklich sagen)Der hat soviele Interviews gegeben ich finds einfach nicht mehr, vielleicht wars auch in einer Zeitung.

1 6 7 8