Proceed LAUTSeit 1999 produzieren Andre S. und Daniel P. nun schon gemeinsam als Proceed stampfenden EBM. Das neueste Release nennt sich ‚LAUT‚ und ist bereits seit Mai in den Läden. Auch dieses Mal gibt es wieder reduzierten, knackigen EBM auf die Ohren. Mit insgesamt sechs neuen Songs und einem zusätzlichen Remix des Titeltracks ist die CD auf den ersten Blick doch eher schmal ausgefallen.

Inhaltlich schlagen einem, wie schon bei den Vorgängern, treibende und harte Clubsounds um die Ohren. Proceed klingen auf Laut weder alt noch angestaubt, sondern präsentieren EBM erster Klasse, wobei auch der ein oder andere Ausflug in den Bereich des Elektros zustande gekommen ist. Die Shouts und der teilweise Gesang von André S. erinnern bisweilen an eine Mischung aus Nitzer Ebb und Rammstein. Letzteres dürfte unter anderem auch an der Tatsache liegen, dass die Band sowohl deutsch-, als auch englischsprachige Songs auf Laut zum Besten gibt.

Der Titeltrack kann vor allem durch seinen straighten, wabernden Beat bestechen. Waving überzeugt mit einem treibenden Rhythmus und seinen leicht trancigen Sounds. Auch die restlichen Songs bieten Abwechslung und transferieren alte EBM-Zeiten in die Jetztzeit, so dass Laut ein ideales Werk für Fans von Electronic-Body-Music ist.

„Proceed – Laut“ bestellen bei:

bei poponaut bestellen!

oder bei

outoflinelogo

www.proceedweb.de

Zur Startseite

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.