Mit ihren Hits haben Neil Tennant und Chris Lowe vor allem in den 80er und 90er Jahren die Popwelt maßgeblich mit beeinflusst. Dabei lieferten sie, wie damals üblich, mit jeder Single eine zusätzliche B-Seite. 1995 haben die Pet Shop Boys auf „Alternative“ alle zwischen 1985 und 1994 veröffentlichten B-Seiten zusammengefasst und als separates Album veröffentlicht. Mit „Format“ folgt nun die nächste Zusammenstellung von Songs, die es nur auf den jeweiligen Singles oder als Bonus zu hören gab.

Die Pet Shop Boys können auf eine lange und konstante Karriere zurückblicken, in der sie es mit mehr als 100 Millionen verkauften Tonträgern zur Gruppe der weltweit erfolgreichsten Musiker geschafft haben. Allein in Deutschland erhielt das britische Duo drei Platin- und neun Goldauszeichnungen.

Mit „Format“ blicken die beiden Musiker nun zurück und präsentieren auf zwei CDs alle B-Seiten von 1996 – 2009, sowie diverse Bonus Tracks. Das Ergebnis ist eine stilvolle Box mit satten 38 Songs, die die musikalische Vielfalt und Wandlung der Pet Shop Boys in den vergangenen 15 Jahren von einer ganz eigenen Seite beleuchtet.
Auf CD 1, die die Jahre 1996 – 2002 umfasst, treffen die schmissigen Discosounds von „The Boy Who Couldn’t Keep His Clothes On“ auf eingängige Balladen wie „The Calm Before The Storm„, „Confidential“ oder poppige Hymnen wie „Delusions Of Grandeur“ und „The Ghost Of Myself„. Garniert wird der erste Silberling zusätzlich mit experimentelleren Tracks wie „Disco Potential„, das von seinen Sounds stark an die damaligen Hits von Fatboy Slim erinnert, sowie den house- und trancelastigen Ausflügen bei „Lies“ und „Sexy Northerner„.

CD2 enthält alle von 2002 – 2009 veröffentlichten B-Seiten und Bonus Tracks. Auch hier gibt es wieder interessante und eingängige Popsongs wie „We’re The Pet Shop Boys„, „In Private„, bei dem Elton John ein gesangliches Gastspiel gibt, oder „Nightlife“ zu entdecken. Noch deutlicher als auf CD1 ist hier allerdings der musikalische Einfluss der vergangenen Jahre hörbar. So bilden beispielsweise „Blue On Blue„, „Bright Young Things“ und „The Former Enfant Terrible“ den sich ständig wandelnden Elektrosound der vergangenen Jahre ab. Ein entsprechend breites, musikalisches Spektrum, das von ‚Minimal‘ bis ‚Dance‘ beeinflusst ist, findet sich daher auf dem zweiten Silberling wieder.

Format“ zeigt auf seine Weise die enorme musikalische Vielfalt der Pet Shop Boys. Gleichzeitig bietet dieses Release auch dem weniger versierten Fan die Möglichkeit, seine Sammlung zu komplettieren und Songs neu oder wieder zu entdecken. Tipp!

Pet Shop Boys - Format
bestellen bei Amazon

Zur Startseite

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.