CoverPaul van Dyk gehört zweifelsfrei zu den bekanntesten und erfolgreichsten deutschen Artists im Bereich der elektronischen Musik. Neben diversen Remixes für Bands wie New Order, Depeche Mode, U2 oder auch 2raumwohnung, hat Paul im Laufe seiner Karriere auch diverse Singles veröffentlicht, die allesamt zu echten Klassikern der Clubszene wurden. Nach fünf Studioalben und diversen weiteren Veröffentlichungen gibt es nun mit „Volume“ eine umfangreiche Werkschau des gebürtigen Eisenhüttenstädters.

Paul Matthias, so der richtige Name des Wahlberliners, kann auf eine nahezu beispiellose Karriere zurückblicken, in der er nicht nur mehrfach zum besten DJ der Welt gekürt wurde, sondern in der er weitere hochrangige Auszeichnungen und Ehrungen erhalten hat. So bekam er beispielsweise im Jahr 2006 vom Berliner Bürgermeister Klaus Wowereit den Verdienstorden des Landes Berlin für sein soziales Engagement verliehen.

Mit „Volume“ blickt Paul nun auf sein bisheriges musikalisches Schaffen zurück. Auf zwei CDs vereint er einerseits diverse Singles, andererseits diverse Remixes. Und wie es sich für einen renommierten DJ gehört, kommen beide CDs in einem klassischen In-Mix.

CD1 hält dabei alle großen Hits des DJs bereit. Angefangen mit „For An Angel„, das in einer frischen 2009 Version die CD intoniert, über Clubhits wie „Another Way„, „Forbidden Fruit„, „New York City“ oder „A Magical Moment„, bis hin zu Chartstürmern wie „Nothing But You„, „White Lies“ (mit Jessica Sutta von den Pussycat Dolls) oder „Wir Sind Wir“ (mit Peter Heppner), bietet diese Sammlung einen perfekten und pulsierend gemischten Querschnitt der bisherigen Schaffensphase.

Auf CD2 warten dann 17 ausgewählte Remixes, die Paul van Dyk für internationale Megastars angefertigt hat. Angefangen mit Justin Timberlake („What Goes Around…Comes Around“), U2 („Elevation“), Depeche Mode („Martyr“) über Britney Spears („Gimme More“), New Order („Spooky“), Timo Maas („Pictures“) und Humate („Love Stimulation“), bis hin zu nationalen Künstlern wie Peter Heppner („Alleinsein“) oder 2raumwohung („36Grad“) gibt es hier Musik aus nahezu jedem Genre zu hören. Dabei ist das Augenmerk klar auf ein clubtaugliches Mixing gelegt worden, ohne jedoch zu weit vom Original abzuweichen.

Wer sich die Limited Edition zulegt, bekommt noch eine randvolle DVD mit sämtlichen Videos und diversen Live Auftritten in erstklassiger Ton- und Bildtonqualität oben drauf.

Volume“ ist ein rundum gelungenes Best Of geworden, das keine Wünsche offen lässt und eindrucksvoll beweist, warum Paul van Dyk zu den Top DJs / Produzenten dieser Welt zählt. Zugreifen und glücklich sein! Kauftipp!

„Paul Van Dyk – Volume“ bestellen bei:

bei poponaut bestellen!

bestellen bei amazon

„Paul Van Dyk – Volume (Limited Edition)“ bestellen bei:

bei poponaut bestellen!

bestellen bei amazon

www.paulvandyk.com
www.myspace.com/paulvandyk

Zur Startseite

2
Kommentare

  1. Dave Gähän
    1
    19.6.2009 - 11:16 Uhr

    http://www.discogs.com/artist/Depeche+Mode

    Hier mal alles was unsere Komerzhelden je rausgebracht haben.

    Ihr werdet euch wundern wieviele Versionen es Weltweit gibt.
    Ich fühle mich schon lange verarscht von soviel Geldgeilheit.