Dass Synthiepop nicht immer nach den gleichen Mustern gestrickt sein muss, hat uns das australische Duo Parralox bereits auf seinen ersten beiden Alben „Electricity“ und „State Of Decay“ eindrucksvoll bewiesen. Statt düster-melancholischer Melodien, dominierte ein poppig-glitzernder Synthiesound die Alben. Auch auf „Metropolis„, dem dritten Album von Parralox, finden sich wieder 13 unbeschwerte Popperlen, die ohne Umschweife ins Ohr gehen.

Es ist die Mischung, die Parralox so unverwechselbar werden lässt. Mittelpunkt bleibt neben den ausgefeilten Kompositionen, die insbesondere durch ihren Detailreichtum bestechen können, die charismatische Stimme von Sängerin Amii.
Mit ihrem zweiten Album „State Of Decay“ schaffte das Duo aus Down Under vergangenes Jahr den endgültigen Sprung nach Europa und damit in die hiesige Musiklandschaft. Ihr unbeschwerter und frischer Sound hob sich bereits zu diesem Zeitpunkt deutlich vom Rest des Genres ab und bot dem geneigten Fan eine tolle Alternative zu den etablierten Bands.

Metropolis“ ist eine konsequente Fortsetzung der ersten beiden Alben geworden und bildet nicht nur mit dem stylischen Artwork einen Bogen zu den Vorgängern. Auch musikalisch treffen wieder die bekannten Elemente aus 70er Jahre Disco und klassischem 80er Jahre Synthiepop auf moderne Kompositionen.
Und so wundert es auch nicht weiter, dass bei Songs wie „Promised Land„, „Miss You“ oder „I Sing The Body Electric“ Erinnerungen an Bands wie Erasure, Eurythmics oder den Pet Shop Boys wach werden.
Ohrwürmer wie der großartige Opener „Ancient Times“ und „Supermagic„, aber auch discolastige Tracks wie das an Kylie Minogue erinnernde „Don’t Listen To Me“ und „Love Is Enough“ sorgen für zusätzliche Höhepunkte, die die Kurzweiligkeit des gesamten Albums unterstreichen. Abgerundet wird der neue Silberling durch die fesselnden Balladen „Failure“ und „New Light„.

Parralox ist mit „Metropolis“ erneut ein wunderbares Album gelungen, das durch seine ungezwungene, frische Art punkten und durch ein ausgefeiltes Songwriting bestechen kann. Kauftipp!



Exklusive Rabattaktion

Musik entdecken & sparen!

Zusammen mit www.conzoomrecords.de bieten wir euch exklusiv die Möglichkeit, das neue Parralox Album „Metropolis“ zu einem vergünstigten Preis (2,- Euro Rabatt) im Shop von conzoom Records zu erwerben.

Was ihr tun müsst?

Besucht einfach den Shop von conzoom Records und gebt bei eurer Bestellung folgenden Code an: depechemode.



„Parralox – Metropolis“ bestellen bei:

bei poponaut bestellen!

bestellen bei amazon

www.parralox.com

Zur Startseite

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.