CoverZwei Jahre nach ihrem letzten Album „GlaubeLiebeTod“ lassen Oomph! nun ein neues Rock-Monster frei! Auf ihrem mittlerweile zehnten Album präsentieren die drei sympathischen Niedersachsen dreizehn frische, rockende und zugleich eingängige Songs. Auch dieses Mal paaren sich auf dem Album wieder poppige und rockige Klänge und erzeugen ein durchweg überzeugendes Meisterwerk!

Bereits Anfang des Jahres meldeten sich Oomph! mit dem Filmtitel „Wach Auf“ zu ‚Alien vs. Predator 2‘ zurück. Gleichzeitig gab dieser Song auch einen ersten Vorgeschmack auf das neue Album ‚Monster‚. Wenige Monate später folgte mit „Beim ersten Mal tut’s immer weh“ die eigentliche Vorabsingle, die sämtliche Stärken der Band perfekt widerspiegelt. Neben griffigen Gitarrenriffs und einem treibenden Sound kann vor allem der schwer ohrwurmverdächtige Refrain punkten. Auch textlich (und auch im Video) wird eines der derzeit präsentesten Themen, die Pädophilie, angesprochen und angeprangert.

Auch im weiteren Verlauf gibt es eine Vielzahl sozialkritischer Songs zu hören. Sei es „Wer schön sein will muss leiden„, das durch ein für Oomph! typisches Märchenzitat bereichert wird (hier Rotkäppchen) oder „Revolution„, das sich musikalisch stark an die frühen Tage der Band orientiert und sich deutlich vom Rest des Albums abhebt.

Poppiger geht es hingegen bei Songs wie „Labyrinth„, das einen eingängigen Refrain besitzt, „Bis zum Schluss“ oder dem nächsten designierten Hit der Band, „Brich Aus„, zur Sache.

Schwermütigere Klänge präsentiert das Trio hingegen mit „6 Fuss tiefer„.
Oomph! haben die Maßeinheit für den Aushub eines Grabes in eine wunderschöne, melancholische Midtempo-Ballade gewandelt. Apropos Ballade, hier überraschen die Wolfsburger ihre Fans mit einem echten Highlight – das so wunderschöne, wie herzzerreißende „Auf Kurs“ kann bereits beim ersten Hören begeistern und beweist ein Mal mehr, was für ein begnadeter Sänger Dero ist!

Oomph! präsentieren mit Monster ein vielschichtiges und perfekt produziertes Album, das sämtliche Stärken der Band perfekt vereint und eine Vielzahl potentieller Singles bereithält. Klarer Kauftipp!

„Oomph! – Monster“ bestellen bei:

bei poponaut bestellen!

bestellen bei amazon

Übrigens: auf der Myspache Seite der Band gibt es ab sofort ein Pre-Listening zum neuen Album! Also einfach mal reinhören…

www.oomph.de

Zur Startseite

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.