DeroMit neuem Album im Gepäck sind sie wieder auf ausgedehnter Deutschlandtournee – Oomph! . In insgesamt 20 deutschen Städten machen Dero, Flux und Crap Halt, um den Fans ihr Monster live zu präsentieren. So geschehen auch in der Hamburger Markthalle…

Als Anheizer für die nahezu ausverkaufte Markthalle hatten Oomph! gut vorgesorgt. Gleich zwei Bands hatten die Ehre, den Fans die Wartezeit auf ihre Lieblinge zu versüßen. Neben Mina Harkar, die für melodische aber dennoch rockige Momente sorgten, heizten auch die Schweden von All Ends dem Publikum ordentlich ein.

Kurz nach 22 Uhr betraten Dero, Flux, Crap zusammen mit Hagen (Bass) und Léo (Schlagzeug) die Bühne, um ein zweistündiges Rock-Feuerwerk zu zünden. Nach einem recht elektronischen Intro starteten Oomph! nicht nur eine Tour zum Album, sondern eine sehr gut durchdachte Reise durch ihre musikalische Geschichte.
So wurden aktuelle Songs wie „Beim ersten Mal tut’s noch weh“ oder „Träumst Du“ perfekt mit Klassikern wie „Fieber„, „Gekreuzigt„, „Menschein“ oder „Das weiße Licht“ vermischt.

Natürlich gab es auch Hits wie „Augen Auf!„, „Niemand„, „Gott ist ein Popstar“ oder „Sex hat keine Macht“ zu hören, die in harmonischer Abwechslung zu älteren Songs wie „Unsere Rettung“ oder „Sex“ standen.

Neben unterhaltsamen Ansagen und Überleitungen überraschte Dero das Hamburger Publikum auch mit dem a capella Stück „Auf der Reeperbahn nachts um halb eins“, was im Verlauf des Konzertes auf Grund eines technischen Fehlers ein weiteres Mal angestimmte wurde.
Trotz dieser kleinen „Widrigkeit“ hatte Dero das Publikum im Griff und genoss auch das eine oder andere „Bad“ in der Menge, so dass die Stimmung in der Markthalle stets sehr gut und die Band sichtlich glücklich war. Dero überzeugte mit einer gewohnt erstklassigen Gesangsleistung und die Band an sich mit einer souveränen Show.

Oomph! zeigen sich auf dieser Tournee ein Mal mehr in Topform und bieten eine Setliste, die jeden Fan bedient und sehr abwechlsungsreich ausgefallen ist. Wer noch die Chance hat, eines der bevorstehenden Konzerte besuchen zu können, sollte diese nutzen!

Aktuelle Termine sind:

28.11.08 Aschaffenburg Colos-Saal
30.11.08 Stuttgart LKA Longhorn
01.12.08 Erlangen E-Werk
03.12.08 München Backstage
04.12.08 CH-Zürich Rohstofflager
05.12.08 CH-Solothurn Kulturfabrik Kofmehl
07.12.08 A-Wien Flex

www.oomph.de

Foto by www.black-cat-net.de

Zur Startseite

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.