NL LiveZur Zeit befinden sich Northern Lite wieder auf einer ausgedehnten Deutschland-Tournee, die sie vergangenen Samstag auch nach Hamburg in die legendäre Markthalle brachte. Als Support hatten die Erfurter dieses Mal Noblesse Oblige mit dabei, die im Vorfeld für die richtige Stimmung sorgen sollten.

Der doch recht extravagante Support eröffnete kurz nach 21 Uhr den Konzertabend in einer gut gefüllten Markthalle. Wer bis dato mit ‚Noblesse Oblige‘ keinerlei Berührungspunkte hatte, dürfte teilweise doch recht erstaunt ob des schrägen Sounds der beiden Berliner gewesen sein. Noblesse Oblige schafften es dennoch einen Teil der anwesenden Fans in Bewegung zu versetzen. Nach gut einer halben Stunde verließ der Support die Bühne, um diese dem Hauptact des Abends zu überlassen.

Nachdem das Licht erloschen war und die Markthalle ordentlich benebelt wurde (zu dem Zeitpunkt traf das aber durchaus auch auf den einen oder anderen anwesenden Gast zu), betraten Northern Lite nach und nach die Bühne, um mit Staring at the Sun, einer Coverversion von TV on the Radio, den Auftritt standesgemäß zu eröffnen. Es folgte ein Set, das nahezu keine Wünsche offen lies und mit Songs quer aus allen Alben der Band gespickt war. So gab es neben aktuellen Stoff wie z.B. Liar, Nowhere, Different, In Control oder dem großartigen If I Knew (JA, endlich wurde es live gespielt!) auch ältere Songs wie Curios, Reach the Sun oder What You Want auf die Lauscher.

Natürlich fehlten auch dieses Mal nicht die großen Hits und Publikumslieblinge wie Girl With A Gun, Enemy, My Pain, Go With the Flow oder Cocaine, bei dem Andreas seine obligatorische „Luft-Line“ von Frithjofs Gitarre konsumierte. Visuell unterstützt wurde die Band wieder mittels einer riesigen LED-Wand im Hintergrund, die ordentlich Farbe in die Markthalle brachte.

Die Stimmung war von Beginn an extrem gut, so dass auch die Jungs von Northern Lite während der gesamten Show sichtlich Spaß hatten, was sich dieses Mal auch in der doch recht lebhaften Interaktion zwischen Sänger Andreas und dem Publikum zeigte.

Northern Lite sind auch in den kommenden Wochen noch in Deutschland unterwegs, wo ihr die Jungs noch überall live erleben könnt, seht ihr hier:

20/11/08 Zürich – Hive Club
21/11/08 Neu-Ulm – Club Ohm
22/11/08 Friedrichshafen – Metropol
27/11/08 Oberhausen – Zentrum Altenberg
28/11/08 Stuttgart – Romy S.
29/11/08 Innsbruck – Hafen
04/12/08 Kassel – Nachthallen / Musiktheater
05/12/08 Parchim – Flame
06/12/08 Cottbus – Glad-House
11/12/08 Amsterdam – Paradiso
12/12/08 Basel – Nordstern
20/12/08 Frankfurt (Main) – Batschkapp
25/12/08 Erfurt – Thüringenhalle
26/12/08 Dresden – Alter Schlachthof
27/12/08 Leipzig – Volkspalast (Alte Messe)
28/12/08 Zwickau – Alter Gasometer

www.northernlite.de

Zur Startseite

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.