Spreading the news...

Depeche Mode am 6. Oktober in Berlin – und ihr könnt dabei sein!

Darauf habt ihr gewartet: Depeche Mode werden am 6. Oktober nach Berlin reisen, um auf einer Pressekonferenz die Daten für die Welttour im kommenden Jahr bekannt zu geben. Wie schon vor drei Jahren werdet ihr wieder die Möglichkeit haben, vor Ort dabei zu sein und die Band hautnah zu erleben. Depechemode.de wird in Kürze einige hundert "Eintrittskarten" für dieses Event verlosen. Schaut also bald wieder vorbei. Newsletter- und Twitter-Abonnenten werden natürlich sofort benachrichtigt. mehr »

Depechemode.de gewinnt Wir-ab-50-Award

Ein Besucher unserer Seite hat uns darauf hingewiesen, dass wir den Wir-ab-50-Award in der Kategorie “Film, Fernsehen und Musik” gewonnen haben. Herzlichen Dank an alle, die für uns abgestimmt haben! Gerne hätten wir von dem Veranstalter selbst eine Mitteilung dazu erhalten. Haben wir aber nicht, und daher können wir Euch auch nicht sagen, welcher Preis […] mehr »

Depeche Mode arbeiten wieder mit Anton Corbijn

Nach einer Meldung von www.depeche-mode.com der italienischen Seite www.freeangel.it wird Anton Corbijn erneut die Cover der kommenden Veröffentlichung gestalten. Das verriet der 53-jährige Holländer, der seit vielen Jahren mit der Band zusammenarbeit, jüngst in Italien. Ob Anton auch die Bühne der Tour im nächsten Jahr entwerfen wird, steht nach eigenen Angaben noch nicht fest. mehr »

Depeche Mode im Juni 2009 in Deutschland

Im Internet tauchen zur Zeit fast täglich neue Gerüchte zu einer Depeche Mode-Tour im kommenden Jahr auf. Einige Ticketanbieter kündigen sogar jetzt schon Tickets für angebliche Konzerte an. Von depechemode.de seid ihr es gewohnt, mit akkuraten Informationen versorgt zu werden. Genauso werden wir es zur Tour 2009 halten - und wir fangen auch gleich heute damit an. Freut Euch auf Depeche Mode, die im Juni 2009 endlich wieder in Deutschland spielen werden! mehr »

Coldplay drehen Video-Tribute für Depeche Mode

Coldplay haben zur ihrer aktuellen Single " Viva la Vida" ein alternatives Video gedreht. Das besondere: Der Videoclip ist eine Hommage der Band an Depeche Mode und die Arbeit von Anton Corbijn. Auf ihrer Homepage heißt es: "Das ist unser Versuch einer Video-Coverversion, die aus der Liebe zu Depeche Mode und dem genialen Anton Corbijn entstanden ist." Aber seht einfach selbst ... mehr »