Spreading the news...

Depeche Mode spielen zugunsten der Kinderkrebshilfe

Die Royal Albert Hall in LondonAm Mittwochabend spielen Depeche Mode in der Londoner Royal Albert Hall zugunsten der britischen Kinderkrebshilfe. Der Auftritt ist die erste Teilnahme an einer Benefizveranstaltung in der 30-jährigen Bandgeschichte. "Wir sind absolut begeistert, die Organisation unterstützen zu können und sehr stolz darauf, zum zehnjährigen Jubiläum auftreten zu dürfen", freute sich Martin Gore in Vorfeld. "Wir haben noch nie zuvor in der Royal Albert Hall gespielt. Daher freuen wir uns um so mehr". mehr »

Für einen guten Zweck: Bietet auf zwölf exklusive Depeche Mode-Uhren

Depeche Mode-Uhr von HublotVon heute an bis zum 24. Februar können Depeche Mode-Fans auf der Internetseite des Uhrenherstellers Hublot auf exklusive Uhren bieten. Das Schweizer Traditionsunternehmen hat zwölf edle Chronographen jeweils im Stile der zwölf Studioalben gestaltet. Das heißt: jede Uhr ist ein Unikat und garantiert einmalig auf der Welt. Soviel Exklusivität wird natürlich ihren Preis haben, der gerne sehr hoch ausfallen darf: alle Einnahmen aus der Auktion kommen der britischen Kinderkrebshilfe zugute. mehr »

Synthetics-Sonderheft zu Depeche Mode erschienen

Vom Synthiepop-Magazin Synthetics ist in diesen Tagen eine Sonderausgabe erschienen, die sich nur mit Depeche Mode befasst. Das Sonderheft enthält neben einem Posterkalender für 2010 viele exklusive Interviews, Liveberichte mit Fotos, die ersten vier Alben Song für Song zerlegt, einen Dave Gahan Star-Cut Teil 1 und Teil 2 sowie den zweiten Teil des Panorama Live-Posters. Die "Depeche Mode The Synthetics Years" - Sonderausgabe ist für 5,90 EUR versandkostenfrei über www.synthetics-shop.de bestellbar. Die Titelseite wurde mit UV-Lack versehen, der nicht nur gut aussieht, sondern auch noch eine hervorragende Haptik besitzt. mehr »

Depeche Mode gehen bei Grammys leer aus

GrammyDepeche Mode sind bei der Verleihung der diesjährigen Grammys leider leer ausgegangen. Den Preis für das beste alternative Album ging an die Band Phoenix für "Wolfgang Amadeus Phoenix". Als bestes Musikvideo wurde der Clip zu "Boom Boom Pow" von den "Black Eyed Peas" ausgezeichnet. Große Gewinnerin des Abends war die US-Sängerin Beyonce, die sechs Grammys gewann, u.a. für "Single Ladies (Put a Ring on It)" als den besten Song des Jahres. Lady Gaga erhielt den Preis für das beste Electronic/Dance Album und konnte damit die Pet Shop Boys auf die Plätze verweisen. mehr »

Depeche Mode für den ECHO 2010 nominiert

Echo 2010Depeche Mode sind für den ECHO 2010 in der Kategorie "Gruppe International Rock/Pop" nominiert. Dort treten sie gegen A-ha, die Black Eyed Peas, Razorlight und U2 an. Der ECHO wird jedes Jahr von der deutschen Musikindustrie an erfolgreiche Künstler verliehen und orientiert sich an den Chartnotierungen. Maßgebend sind also die Verkaufszahlen. Die Verleihung des ECHO 2010 findet am 4. März 2010 in der Berliner Messe statt. Der Vorverkauf der rund 1000 Karten für die Show beginnt am 5. Februar 2010. mehr »