Acht Songs schon fertig

New Order bei der Vertragsunterzeichnung mit Mute.

New Order bei der Vertragsunterzeichnung mit Mute-Chef Daniel Miller. (Foto: Mute)

Von New Order gibt es gleich zwei gute Nachrichten zu vermelden, womit fangen wir an? Vielleicht hiermit: New Order haben ein neues Label gefunden und sind bei unserem Lieblingslabel Mute gelandet. Darauf lassen wir den ersten Sektkorken knallen!

New Order bei Mute, das passt wie Arsch auf Eimer. Wir freuen uns wie Bolle auf die Zusammenarbeit, denn für jeden Musiker, der im elektronische Genre zuhause ist, gehört Mute zur allerersten Wahl. Entsprechend freuen sich New Order über die Zusammenarbeit: „Wir freuen uns sehr, bei Mute zu unterschreiben. Wir könnten uns keinen besseren Partner als Daniel Miller und sein Team vorstellen“. Mute-Daniel Miller gibt sich geehrt: „Für Mute und New Order ist die Zusammenarbeit ein aufregendes, neues Kapitel. Ich empfinde es als Auszeichnung, dass wir mit Künstlern arbeiten dürfen, die auf eine solch lange, kreative und erfolgreiche Geschichte zurückblicken können.“

Neues Album elektronsicher

Mit einem neuen Labelvertrag sind auch die Bedingungen für einen neuen Longplayer geschaffen. Nach ihrer US-Tour werden New Order ins Studio gehen und ein neues Album aufnehmen – das erste ohne ihren Ex-Bassisten Peter Hook. In einem Interview mit Consequence of Sound hat Bernard Sumner jüngst angekündigt, dass die neuen Songs elektronischer und tanzbarer werden sollen als auf letzten beiden New-Order-Alben.

Die Band hat bereits acht Songs geschrieben. Zwei neue Lieder fehlen noch, dann soll das Material im Studio eingespielt werden. Wenn wir einen Blick in unsere frisch geputzt depechemode.de-Glaskugel werfen, sehen wir für nächstes Jahr im Frühling eine neue New Order-Scheibe auf uns zukommen. Darauf lassen wir den zweiten Knorken knallen.

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er zurzeit als Online-Projektmanager, Social Median und Online-Redakteur. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

Zur Startseite

4
Kommentare

  1. ceremony
    3
    3.9.2014 - 11:03 Uhr

    Gefällt mir !!!
    Sehr sogar !!!

    Nur schade, daß Hooky nicht mehr dabei ist…

    • B.D.A.K.F.M.T.
      3.1
      4.9.2014 - 8:09 Uhr

      Hook who?

  2. Mutefreak
    2
    2.9.2014 - 22:20 Uhr

    Also…das passt, sehr gut sogar:/D

  3. Morningnightandday
    1
    2.9.2014 - 20:14 Uhr

    Und neben den Chemical Brothers soll auch James Murphy von LCD Soundsystem gerüchteweise mitwirken.