Die erste Woche dieses Septembers liegt bereits hinter uns und somit ist es an der Zeit, einen Blick auf die ersten Neuerscheinungen des Monats zu werfen. Mit dabei sind: Goldfrapp, Covenant, Madonna, Clarence + Napoleon, Hocico, 2raumwohnung, und da es vergangene Woche (urlaubsbedingt) keinen Überblick über die Neuerscheinungen gab, liefern wir Euch heute noch die wichtigsten Releases der letzten Woche oben drauf. Viel Spaß!

Goldfrapp

Ganze zwei Jahre dauerte die Arbeit an diesem geradezu schwelgerischen Werk, das auf den Namen „Tales Of Us“ hört. Es ist das bis dato erzählerischste, kinematografischste und intimste Album von Goldfrapp. Man kann zu Recht behaupten, dass keines ihrer vorhergehenden Alben die wunderschöne lyrische Weite vorwegnahm, die ihr jüngstes Werk besitzt. Fast ausnahmslos alle Stücke sprechen in der 1. Person; bewegende Charakterbilder und Reflexionen über abseitige Liebesaffären, Ungewissheiten, Halluzinationen, Märchen und moderne Moritaten, aber auch Momente von Erlösung; geronnen in Songs, in Poesie, die Goldfrapps Musik an einen bislang unbetretenen Ort führen. Die CD erscheint als schickes Mini Gatefold Digipak inkl. eines 20-seitigen Booklets.

Goldfrapp - Tales Of Us
bestellen bei Amazon

Covenant

Nach einer Phase der Dekonstruktion und des Umbaus bei Covenant, finden die Mannen um Eskil Simonsson jetzt zu neuer Größer zurück. Nach dem Weggang von Daniel Myer (u.a. Haujobb) schien die Band zerrissen, aber das neue gesamtschwedische Lineup aus Eskil Simonsson (Vocals, Composition), Daniel Jonasson (Keys, Vocoder) und Andreas Catjar (Keys, Guitar), sowie Alt-Covenant Joakim Montelius (Lyrics, Patterns) hat sich erstaunlich schnell in einen Arbeitsmodus zurückgefunden und glänzt mit alten und neuen Stärken.
Der Vorbote, die Single „Last Dance„, hat sich schon seit einem ganzen Monat auf der Pole Position der deutschen Alternative Charts festgebissen. Aber dies wird sicherlich nicht der letzte Tanz auf dem neuen langspieler „Leaving Babylon“ bleiben! Neben reinrassigen Clubnummer sind es gerade die experimentelleren Nummern, die aufhorchen lassen und unter anderem mit spärlichen Gitarrenakkorden kokettieren.
Dass das spannende Konzept von „Leaving Babylon“ in der gelungenen Musik auch eine kongeniale Realisation im Artwork von Tobias Green findet, macht aus dem neuen Album nicht nur ein gelungenes Musikwerk, das die Karriere von Covenant konsequent fortschreibt, sondern ein modernes Gesamtkunstwerk.
Das neue Album erscheint als normale Edition, limited Edition mit zusätzlicher CD und als Doppel-Vinyl.

Covenant - Leaving Babylon
bestellen bei Amazon

Madonna

Madonnas gefeierte, kontroverse, bahnbrechende und visuell umwerfende Show im Rahmen ihrer „MDNA„-Tour war 2012 die erfolgreichste Tour des Jahres. Sie umfasste 88 komplett ausverkaufte Konzerte in 29 Ländern. Madonna und ihre zehnköpfige Band und eine Truppe von 25 Tänzern performten ein faszinierendes Live-Spektakel, das nun auf DVD, Blu-ray und als 2CD erhältlich ist.
Zu sehen und hören sind 8 Songs vom letzten Studioalbum „MDNA“ und 14 Hits + Klassiker wie z.B. „Hung Up“, „Express Yourself“,“Vogue“, „Open Your Heart“, „Like A Prayer“ und „Celebration“. Dabei ist jeder Song wie ein Kurzfilm gedreht – mit einer Sequenz aus herausragend
designten Elementen, wie u.a. eine fliegende Marschkapelle, ein Bataillon an Tänzern, eine explosive Gangster-Fantasie und einer surrealen spirituellen Reise“.
Das Konzertmaterial wurde aus verschiedenen Tourstädten zusammengestellt. „MDNA Tour“ ist erhältlich als Deluxe Edition (Livealbum
des Konzerts + DVD), DVD oder Blu-ray(Konzertfilm) sowie als 2 CD Livealbum. Als Bonusmaterial gibt es einen Dance Workshop mit Tanz-Szenen, Training & Interviews.

Madonna - MDMA Tour (blu-ray)
bestellen bei Amazon

Madonna - MDMA Tour (Live CD)
bestellen bei Amazon

Clarence + Napoleon

Das klassische ‚Pop-Duo‘ ist spätestens seit Sonny and Cher wohl nicht mehr aus der Popwelt wegzudenken – Eurythmics, Moloko, Goldfrapp: die Liste ließe sich endlos fortführen. Nun kommt ein weiteres Duo dazu:
 Clarence + Napoleon. 

Clarence + Napoleon, das sind Anna und Arne. 

Anna wächst in einer Künstlerfamilie mit chilenischen, griechischen und tschechischen Wurzeln auf. Gesang und Musik gehören in ihrem Elternhaus zum alltäglichen Ritual.
Für Arne bedeutet Musik grenzenlose Freiheit und universelle Energie. Seit seiner Kindheit spielt er Klavier, Bass und viele andere Instrumente, denkt sich Stücke aus – improvisiert stundenlang vor sich hin. Er studiert schließlich Musik, komponiert, produziert und tourt mit diversen Bands. 


In den vergangenen zwei Jahren haben C+N an ihrem Debütalbum „Breaking the Silence“ gearbeitet. Zum Schreiben ziehen sie sich immer wieder aufs Land zurück. Der Stille und Weite werden Ausflüge nach Berlin, London und ins Hamburger Nachtleben entgegengesetzt. Genau dieser Gegensatz, die Spannung aus den fragilen Tönen, die von elektronischer Musik durchsiebt werden und urbaner Kühle, macht ihre Musik aus. So entsteht ein synthesizerlastiges Popalbum, auf dem – mit viel Liebe zum Detail – Einflüsse aus Film- und Folkmusik eingewoben werden.

Clarence + Napoleon holen einen da ab, wo man sich verloren gegangen meint, in den Erinnerungen an finstere Märchen, an die Rätselhaftigkeit der Liebe und einer Zukunft, in der die Nächte niemals enden und es immer noch einen Tanz, einen Drink und eine Geschichte gibt. Irgendwo auf einer leeren Straße zwischen Club und Zuhause. Tipp!

Clarence + Napoleon - Breaking The Silence
bestellen bei Amazon

2raumwohnung

Mit „Achtung Fertig“ schließen sie einen langen, großen Kreis und kehren zurück zu ihrem Ursprung: Elektronik, Elektronik. Kaum Gitarren, wenige akustische Instrumente. „Es ist eine Haltung“, sagt Tommi. „Es ist eine Behauptung“, sagt Inga: „Rosa Kakerlaken gehen nicht so schnell kaputt…“ Seit dreizehn Jahren bilden die beiden als 2raumwohnung den Sound und das freie Leben in Berlin ab. Ihre Musik ist der Soundtrack zum Schminken im Bad, zur Nacht und zum Sonnenaufgang zwischen Schornsteinen und Plattenbauten. Das neue Album steht in genau dieser Tradition: „Es ist ein neues Gefühl. Unsere Sehnsucht nach dem druckfreien Moment und vor allem: einfach Musik.“
Achtung Fertig“ ist nach der letzten Platte „Lasso“ aus 2009 das siebte Album von Inga Humpe und Tommi Eckart.

2raumwohnung - Achtung Fertig
bestellen bei Amazon

An dieser Stelle nun die wichtigsten Veröffentlichungen der vergangenen Woche.

Schiller

Auf seinem neuen Album „Opus“ verwebt Christopher von Deylen alias Schiller klassische Melodien mit elektronischen Klängen. So interpretiert er gemeinsam mit der renommierten Pianistin Hélène Grimaud, deren Erfolgsweg von internationalen Triumphen gesäumt ist, Erik Saties „Gymnopädie No.1“, während die legendäre Sopranistin Anna Netrebko zum ersten Mal auf elektronische Musik trifft und meisterhaft Edvard Griegs „Solveig’s Song“ in die einladende, akustische Landschaft von Schiller legt.
Hinzu kommen bekannte Melodien wie etwa Rachmaninoffs „Rhapsody On A Theme Of Paganini op. 43“ oder Debussys „Reverie“, aus denen Christopher von Deylen überwältigende elektronische Hymnen zaubert. Insgesamt hält das Album 22 neue Songs, inspiriert von zeitlos schönen Melodien, bereit.
Opus ist in diversen Konfigurationen erhältlich, unter anderem auch als Deluxe und Ultra Deluxe Edition.

Schiller - Opus
bestellen bei Amazon

Nine Inch Nails

Fünf Jahre liegen seit dem letzten Album zurück – jetzt sind die Industrial Music-Pioniere, und zweifellos eine der prägendsten Bands in der Entwicklung elektronischer Sounds, mit ihrem neuen Longplayer zurück. Während der 5 jährigen Bandpause arbeitete Trent Reznor zuletzt u.a. als Filmmusikproduzent für Kinoblockbuster wie „The Social Network“ oder als Gastmusiker bei diversen Projekten. Durch diese Arbeit wurde seine Energie und Liebe zu seinem Hauptprojekt Nine Inch Nails neu stimuliert, so dass im vergangenen Jahr heimlich am neuen Album gearbeitet wurde.
Die erste Single „Came Back Haunted“ unterstreicht diesen Kurswechsel, der aber nicht als 180 Grad Wende daherkommt. Neue Soundelemente paaren sich mit dem gewohnten Sound der Band, was nicht zuletzt an Reznor‘s markanter Stimme liegt.
Hesitation Marks“ gibt es unter anderem auch auf Vinyl und als Limited Deluxe Edition (inkl. Bonus CD ).

Nine Inch Nails - Hesitation Marks
bestellen bei Amazon

Pride and Fall

Pride And Fall melden sich mit ihrem ersten Album seit 6 Jahren zurück! Geradliniger Synthpop trifft auf unbändige Experimentierfreude, düstere Klänge auf fröhliche, hoffnungsgebende Töne. „Pride And Fall“ wollen mit ihrem neuen Album Of Lust and Desire die Menschen aufrütteln. Was sind Erfolge und Status gegen die Dinge, die wir wirklich wollen? Zufriedenheit, Leidenschaft und Verlangen sollten in den Vordergrund rücken, wir sollten lernen, einfach mal loszulassen.
Als sich das Trio um Sänger Sigve Monsen Ende 2011 getroffen hat, war allen klar, dass die Bandmitglieder selbst nicht genug Freiheit haben und genau diese zurück haben wollen. Sie haben losgelassen und dieses gewaltige Ergebnis ist nun auf dem neuen Album der Norweger zu hören.

Pride and Fall - Of Lust and Desire
bestellen bei Amazon

Hocico

20 Jahre Hocico! Mit „Los Días Caminando En El Fuego“ wird eine Band gefeiert, die im Alleingang komplett neue Maßstäbe im Bereich der härteren Electrosounds gesetzt und damit ein ganzes Genre geprägt hat. Eine Band, die dutzende, wenn nicht sogar hunderte Nachahmer auf den Plan gerufen hat und die ihr Heimatland Mexiko als Hochburg für innovative und heftige elektronische Musik etabliert hat. Solch eine Band mit einer langweiligen Best Of Recycling-Auswertung zu feiern, würde der immensen Bedeutung des gesammelten Werkes von Erk Aicrag und Racso Agroyam für die globale Electro-Szene beileibe nicht gerecht werden. Es traf sich daher perfekt, dass Racso nach der Reparatur und Reaktivierung seiner alten Yamaha-Workstation, auf der sämtliche Frühwerke entstanden, einen Schatz an dutzenden, bis dato nicht ausgearbeiteten Songs aus der Anfangsphase der Band entdeckte. Wie könnten sich zwei Dekaden Bandgeschichte schließlich besser feiern lassen, als mit einer Reise in die eigene Vergangenheit?
Von Enthusiasmus gepackt, setzten sich Erk und Racso also an ihre alte Klangfabrik, um den Schätzen aus der Vergangenheit den letzten Schliff zu geben und mit „Los Días Caminando En El Fuego“ bis dato ungehörte Perlen ihrer Anfangsphase mit der Gegenwart zu verschmelzen. Das Ergebnis ist ein brachiales Album voller gnadenloser, elektronischer Frontalattacken geworden, das sich hinter keinem frühen Klassiker der Band verstecken muss: 15 x Vintage Hocico im Schalldruck von heute, plus der brandneue Song „Thy Kingdom Come„!

Hocico - Los Días Caminando En El Fuego
bestellen bei Amazon

http://youtu.be/WBVN3NFLNB0

Zur Startseite

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.