Pünktlich zum Ende dieser Arbeitswoche darf auch unser Blick auf die Neuerscheinungen nicht fehlen. Ab heute findet ihr neue Musik in den CD-Regalen von: Example, Marek Hemmann, Ellie Goulding. Viel Spaß beim Lesen!

Marek Hemmann

Mit „Bittersweet“ legt Marek Hemmann sein zweites Soloalbum vor. Zehn Tracks, schnörkellos und vorwärtsdrängend, nach Hemmann-Manier differenziert abgemischt und lakonisch betitelt durch knappe Wortmarken. Der feine elektronische Sound wird immer wieder aufgebrochen durch den Einsatz knarzig-poppiger Synthies, eingespielt mit einem augenscheinlich stark vermehrten Maschinenpark. Diese warmen, basslastigen Sounds sind der stete Begleiter durch das Album und führen die analoge Vergangenheit in die digitale Zukunft.
Es gibt kaum einen Song, der in seinem Stil dem anderen gleicht, das Album führt seine Hörer von tiefem House über knackige Tanzflächenkracher und Ambientsongs bis hin zu frühlingshaften Romanzen mit Gitarrensamples. Schon auf seinen bisherigen Veröffentlichungen offenbarte sich Hemmann als großer Liebhaber elektronischer Musik mit einem feinen Händchen für vielschichtige Arrangements. „Bittersweet“ ist ein geheimnisvolles Wesen zwischen Tanzfläche und Balkon, zwischen süßem Sonnenaufgang und energiegeladener Club-Nacht geworden.

Marek Hemmann - Bittersweet
bestellen bei Amazon

http://youtu.be/DzaXXB8_1QI

Example

Nachdem im vergangenen Jahr das vierte Album The Evolution of Man von Example erschienen ist, legt Elliot Gleave nun mit seiner ersten Best Of CD nach. Simpel auf den Namen „Hits“ getauft, enthält diese Zusammenstellung ganze 16 Tracks, darunter auch die Chart-Hits „The Way You Kissed Me„, „Stay Awake“ und „Kickstarts„.
Neben 11 bekannten Songs enthält diese Veröffentlichung 4 neue Remixes ausgewählter Tracks und den Titel „Wretch 32“ von Unorthodox, bei dem Example einen Part beigesteuert hat. „Hits“ bietet einen guten Querschnitt über die bisherige Schaffensphase von Example.

Example - Hits
bestellen bei Amazon

Ellie Goulding

Popsternchen Ellie Goulding veröffentlicht mit „Burn“ diesen Freitag ihre neue Single. Auch dieses Mal setzt die junge Sängerin wieder auf eine eingängige Melodie und eine ausgefeilte Elektronik. Wie schon ihr Megahit „Lights„, ist auch „Burn“ nach nur einer Woche direkt in die Top 100 der Airplaycharts geschossen und findet sich aktuell in den Playlisten der Radios wieder. Als B-Seite gibt es die wunderschöne Ballade „Hearts without chains“ zu hören.

Ellie Goulding - Burn
bestellen bei Amazon

Zur Startseite

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.