Nachdem wir vergangene Woche eine kleine Pause eingelegt haben, geht es diese Woche wieder wie gewohnt mit der Vorstellung der neuesten und interessantesten Releases weiter. Neben neuen Veröffentlichungen von Assemblage 23, Maximo Park, Decoded Feedback, ATB, In Strict Confidence, Hot Chip und Diary of Dreams, möchten wir euch natürlich nicht die relevanten Neuerscheinungen der vergangenen Woche vorenthalten und geben auch dazu einen kurzen Überblick. Viel Spaß!

___________________________________________________________________________________________

Mit „In Our Heads“ veröffentlichen Hot Chip diesen Freitag ihr fünftes Studioalbum und den Nachfolger des im Jahr 2010 erschienen Langspielers „One Life Stand„. Hot Chip haben bereits mit den letzten Alben die Grenzen der modernen Popmusik ausgelotet und sich dabei musikalischer Einflüsse von Soul und Gospel bis hin zu Detroit House und Disco bedient. Durch ihre Offenheit hat die Band ihren ganz eigenen, spezifischen Sound erschaffen, der weltweit gefeiert wird. Auf „In Our Heads“ finden sich neben dynamischen Dance Tracks und klassischen Ohrwürmern auch
synthielastige Liebeslieder, bei denen sich Hot Chip von ihrer romantischen Seite präsentieren.
In Our Heads erscheint als CD, LP und digitaler Download.

Hot Chip - In Our Heads
bestellen bei Amazon


___________________________________________________________________________________________

Aus der einstigen Veröffentlichungsflut der so genannten Future-Pop-Bewegung waren erwartungsgemäß nur sehr wenige Projekte von Dauer. Hinzu kam, dass nur wenige dieser Bands ihren kurzfristig erlangten Stellenwert zudem behaupten, sich künstlerisch weiterentwickeln und kontinuierlich neu erfinden konnten. Assemblage 23 gehören eindeutig zu den wenigen Künstlern, die diesen musikalischen Spagat stets mit Bravour vollziehen konnten.
Bester Beweis ist „Bruise„, das nunmehr siebte Album des Amerikaners Tom Shear, das problemlos eigene Meilensteine wie Failure oder Defiance in den Schatten stellt.
Bruise“ strotzt nur so vor Kreativität und Selbstbewusstsein und präsentiert mit seiner enormen musikalischen Bandbreite genau das, wofür ihn seine Fans so verehren: elektronische Musik auf höchstem Niveau; mit Texten, die unter die Haut gehen und dank Tom Shears einzigartiger Stimme eindrucksvoll zum Leben erweckt werden. Das Album erscheint u.a. auch als ‚Deluxe Edition‘ mit einer zusätzlichen CD.

Assemblage 23 - Bruise
bestellen bei Amazon


___________________________________________________________________________________________

Es heißt, dass eine Veränderung genauso gut ist wie eine Pause. Aber wenn man beides haben kann? Genau das haben Maximo Park mit ihrem vierten Album „The National Health“ gemacht. Nach einer dreijährigen Pause kehrt das Quintett aus Tyne and Wear mit neuer Energie zurück, und mit einem Sound, der – um John Peels berühmten Satz über ‚The Fall‘ zu zitieren – unverändert ist, und doch ganz anders. Die bekannten Markenzeichen sind allesamt da: rasendes Tempo, melodische, kantige Gitarren und Paul Smiths einfühlsame Texte über Liebe, das Leben und ganz normale Menschen. Aber es gibt auch eine neue Reife und Weichheit, ein bisschen mehr Elektronik und Songs, die sich mit der aktuellen Lage der Nation auseinandersetzen und dabei zu dem gleichen Ergebnis kommen, wie alle anderen, die derzeit in Großbritannien leben: dass nicht alles super ist. „The National Health“ erscheint als LP, CD und als Limited Deluxe Edition mit Bonus CD.

Maximo Park - The National Health
bestellen bei Amazon


___________________________________________________________________________________________

Neues gibt es auch aus dem Hause Diary Of Dreams! Nachdem der „Dream Collector“ 9 Jahre schwieg, folgt nun endlich der zweite Teil dieser legendären Raritäten-Sammlung und inhaltlich muss sich die Fortsetzung im eleganten Digipak auch wahrhaftig nicht verstecken: 15 Songs mit einer Gesamtspielzeit von mehr als 70 Minuten führen uns durch ein Tracklisting, das sich fast schon wie eine Best-of-Auswahl liest. Von „Nigredo“, „MenschFeind“ und „Nekrolog 43“ über „(if)“ bis hin zu „Ego:X“ knüpft der „Dream Collector II“ inhaltlich schlüssig an seinen Vorgänger an.
Neben raren Bonustracks der ausverkauften Limited Editions und seltenen Versionen, werden sogar 9 bisher ungehörte Songversionen geboten. So erscheint der Streifzug durch die unterschiedlichen Epochen fast so, als würde man ein neues Album hören.

Diary Of Dreams - Dream Collector II
bestellen bei Amazon


___________________________________________________________________________________________

Mit seinem letztjährigen, mittlerweile achten Studioalbum „Distant Earth“ eroberte André Tanneberger aka ATB mühelos die Top Ten der Media Control Albumcharts, was zum einen sein musikalisches Können als Artist untermauert und zum anderen die stetig wachsende Zahl seiner Anhängerschaft belegt. Doch nicht nur als Produzent und Songschreiber, sondern auch als DJ hat ATB viel Erfolg, spielt er doch nun schon über Jahre weltweit in der ersten Liga.
Nach der Veröffentlichung seines erfolgreichen Artistalbums, folgt jetzt eine neue Ausgabe seiner Compilationreihe ATB – Sunset Beach DJ Session. Wieder wurde auf CD 1 eine erlesene Auswahl an topaktuellen Clubtracks zusammengestellt, die ATB zu einem kompletten ATB DJ-Set gekonnt verbindet. Mit einer grandiosen Mischung aus aktuellen Tracks und zeitlosen Klassikern im Beach Lounge-Style bietet ATB auf CD 2 einen Überblick über die besten Songs dieses Genres.

ATB - Sunset Beach DJ Session 2
bestellen bei Amazon


___________________________________________________________________________________________

Morpheus“ heißt die neue EP von In Strict Confidence, welche diesen Freitag in die Läden kommt. Satte 43 Minuten Musik sind auf dem Silberling gepresst. Zu hören gibt es 7 verschiedene Versionen des Titeltracks, unter anderem einen 11-minütige Extended Version, sowie den Song „Salvation„. Mit dieser EP dürften ISC einen ersten Vorgeschmack auf ein kommendes Album liefern.

In Strict Confidence - Morpheus EP
bestellen bei Amazon


___________________________________________________________________________________________

Nach ihrem erfolgreichen Album Aftermath im Jahre 2010 und der nicht minder erfolgreichen Tournee durch Deutschland als Support Act von Covenant in 2011, haben sich die beiden Mitglieder von Decoded Feedback über den Winter ins Studio zurückgezogen, um ihrem neusten Longplayer disKonnekt, an dem sie seit zwei Jahren tüfteln, den letzten Feinschliff zu verpassen. Yone Dudas und Marco Biagiotti tauchen auf ihrem neuen Album in die komplexe Beziehung zwischen Mensch und Maschine ein und versuchen auszuloten, wo und wann virtuelle Umgebungen enden, die reale Welt beginnt und welche beider Seiten die eigentlich befremdlichere ist. Von harten Electrobrettern bis hin zu klassischen Future-Pop-Sounds und sogar vereinzelten Balladen, bietet das Album viel Abwechslung. Hinzu kommt eine Hommage an den Science Fiction Kultfilm Blade Runner und ein spektakulärer Gastauftritt der Industrial-Legende Claus Larsen von Leæther Strip.

Decoded Feedback - DisKonnekt
bestellen bei Amazon

___________________________________________________________________________________________

Bereits in der vergangenen Woche sind folgende CDs in die Läden gekommen:

___________________________________________________________________________________________

„Teach me how to be a person,“ intoniert Angus Andrew über einen rasselnden Synthesizer-Groove auf „Flood To Flood“, dem achten Song von „WIXIW„, dem neuen Album der Liars. Es ist der Schlüsselsatz, der Einblick gewährt in den Geist, der um jede Note auf „WIXIW“ herumspukt – ein Album, das wahrhaft zu den provokantesten, aufreibendsten und sicherlich zu den bedeutendsten Alben 2012 zählen wird. In LA aufgenommen und von der Band gemeinsam mit Daniel Miller produziert, wurde das Album schließlich von Tom Biller gemischt.
Es ist „hard to shake, tough to pin down, and impossible to get out of one’s head even after an initial listen“, wie das englische Info unnachahmlich formuliert. Den Liars gelang dabei das Kunststück, ihr gleichzeitig zugänglichstes wie forderndstes Album aufzunehmen. Es ist, wenn man so will, eine Zusammenfassung ihres bisherigen Schaffens und ein gänzlich neuer Aufbruch im Werk der Art/Indie/Noise/Experimental-Ikonen. „WIXIW“ ist das sechste Studio-Album der Liars.

Liars - WIXIW
bestellen bei Amazon

http://youtu.be/CZbMf0gV83M
___________________________________________________________________________________________

Lange bevor in den 90er Jahren die riesige Clubkultur auf Ibiza Einzug hielt vergnügten sich in den 80ern bereits die Schönen, Reichen und Berühmten jeden Sommer auf der Insel. Gleichzeitig kamen aber auch viele Aussteiger mit Visionen auf Ibiza an und begannen z.B. musikalisch einen ganz speziellen Sound zu kreieren. Nicht nur Musiker sondern auch DJs entwickelten hier unter dem Einfluss der Inselkultur einen ganz eigenen Mix von verschiedensten Stilen und Musikrichtungen den man nirgends sonst auf der Welt hören konnte. Grund genug für das Team von „So8os“ den siebten Teil dieser erfolgreichen Compilationreihe dieser Insel zu widmen: The Sound of Ibiza in the 80s! Blank & Jones haben sowohl die schönsten Sommer Sounds der 80er als auch die geheimen Hymnen des Ibizas der 80er Jahre zusammenzutragen. Wie gewohnt erscheint „So80s Vol.7“ als dicke 3CD Box, wobei auf der ersten CD der übliche DJ Mix ausgewählter Songs der Compilation zu finden ist.

So8os Vol. 7 - Ibiza
bestellen bei Amazon

___________________________________________________________________________________________

Das 1981er Album „Dare“ der britischen New-Wave-Band The Human League bietet den perfekten Schnappschuss der damaligen Musikkultur sowie eines Lebensgefühls, das von vielen zwar als „cheesy“ und „synthetisch“ bezeichnet wird, aber an welches man sich – hinter vorgehaltener Hand – mindestens genauso oft mit einem Seufzer erinnert. „Dare“ enthält mit „Don’t You Want Me“ den größten Hit der Band, der damals auf keiner 80er-Party fehlen durfte. Neben dem Klassiker findet man weitere Pop-Perlen wie „Open Your Heart“ oder „Love Action“, die zum Teil – trotz einfacher Produktion – sehr effektvoll daherkommen. Auf CD1 dieser Deluxe Edition befinden sich sowohl das remasterte Original-Album als auch diverse 12″ Remixe und Instrumentalversionen. CD2 enthält weitere Extended Versions und die non-LP Singles „Mirror Man“ und „(Keep Feeling) Fascination“.

The Human League - Dare (30. Anniversary Collector's Edition
bestellen bei Amazon


bestellen bei Amazon' />


___________________________________________________________________________________________

Mit ihrem letzten Album „Welcome To Medina“ hat es die dänische Sängerin Medina in die deutschen Album-Top-Ten geschafft. Mit „Forever“ legt sie nun nach und serviert wieder ein leicht eingängiges und tanzbares Album. Unter anderem hat sich die Halbchilenin so angesagte Produzenten wie Deadmau5 oder Tinie Tempah als Unterstützung ins Studio geholt. Das Album ist als CD, Special Edition mit einer Bonus CD sowie als digitaler Download erschienen.

Medina - Forever
bestellen bei Amazon

http://youtu.be/drq8VQ5Vvog
___________________________________________________________________________________________

Zur Startseite

5
Kommentare

  1. Violatan
    5
    8.6.2012 - 15:46 Uhr

    B&J interessieren mich jetzt nicht so sehr, aber Danke für den Assemblage 23 Tipp. Otherness läuft bei mir rauf&runter …

  2. 4
    7.6.2012 - 23:46 Uhr

    Das Ihr natürlich nicht immer den Geschmack aller Leser trefft, bzw treffen könnt ist ja total nachvollziehbar. Zum großen Teil finde ich die News ja auch wirklich toll und interessant. Ich verstehe nur die Gewichtung/die Notwendigkeit nicht, alle 2 Wochen über ein Produkt aus dem Hause B&J zu berichten. Das ist ja keine positive Werbung mehr, das ist ja schon fast Spam.

    Wie schon mal in einem Kommentar geschrieben, ich hatte wirklich mit dem Gedanken gespielt mir die eine oder andere Veröffentlichung zuzulegen, bin aber durch diese Über-Präsenz so abgeschreckt, dass ich mich gegen einen Kauf entschieden habe.

    Es ist natürlich auch nur meine persönliche Meinung und vielleicht schreien jetzt ganz viele Leser „Nein, bitte mehr B&J-Berichte, mindestens einen pro Woche.“ – aber ich muss gestehen, mir ist das zuviel.

    Ist jetzt nur meine Meinung, aber dafür sind die Kommentar-Felder ja da, damit man mal seine Meinung loswerden kann.

    Alles gut.

  3. 7.6.2012 - 18:12 Uhr

    Karten

    Hier gibt es Tickets für die Assemblage 23 Konzerte

  4. 7.6.2012 - 11:51 Uhr

    Kritik nicht nachvollziehbar

    Ich kann Deine Kritik nicht nachvollziehen. Die Blank&Jones-Veröffentlichung ist eine von elf(!) vorgestellten Neuerscheinungen und dazu eine Folge aus der recht populären 80er-Reihe.

    Wir werden von Redaktion auch weiterhin Scheiben vorstellen, von denen wir glauben, dass sie unsere Besucher interessieren könnten. Dass wir dabei nicht immer den Geschmack jedes Einzelnen treffen, liegt in der Natur der Sache.

  5. 1
    6.6.2012 - 21:04 Uhr

    Blank & Jones die 20te?

    Mal wieder was von Blank & Jones. Der wievielte Bericht ist das jetzt? Der 20te in diesem Jahr? Herzlichen Glückwunsch!