Recoil - subHumanNach sieben Jahren Pause ist mit „subHuman“ das mittlerweile fünfte Studioalbum von Ex-Mitglied Alan Wilder erschienen. Wilder gibt sich auf dem neuen Longplayer gewohnt experimentell, düster und elektronisch. Das neue Recoil-Werk besticht vor allem durch seine bluesige Note, die dem Album eine einmalige Atmosphäre verleiht.

„subHuman“ ist in verschiedenen Formaten und Medien erhältlich (Hinweis: Ihr bekommt den aktuellen Amazon-Preis angezeigt, wenn Ihr mit der Maus über den Amazon-Link fahrt):

  • subHuman (Standard-Album)

    Das Standard-Album umfasst die Tracks Prey, Allelujah, 5000 years, The killing ground, Intruders, 99 to life, Backslider.

    CD-Album: € 15,95 (Amazon)
    Doppel-Vinyl: € 16,99 (Amazon)
    Download: € 9,99 (iTunes) | € 12,99 (Musicload)

  • subHuman (Enhanced Version)

    Die Enhanced-Version besteht aus einer CD mit dem regulären Album und einer zusätzlichen DVD, auf der sich eine 5.1-Abmischung, eine Ambient-Version des Albums und sämtliche Videos von Recoil befinden. Es gibt auch wieder „Easter Eggs“ zu entdecken ;-)

    CD/DVD: € 17,95 (Amazon)

  • subHuman (Bonus Track Version)

    Die Bonus-Tracks-Version enthält zu allen Album-Tracks zusätzlich eine Ambient-Version.
    Download: € 11,99 (iTunes)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er zurzeit als Online-Projektmanager, Social Median und Online-Redakteur. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

Zur Startseite

27
Kommentare

  1. rock
    27
    20.7.2007 - 14:31 Uhr

    @sofad
    Sollte sie eigentlich nicht.Entweder ist die dvd kaputt oder bei dem player ist was verstellt. Sollte mit dem „mute film“ intro beginnen und dann kommt das menü.

  2. sofad
    26
    19.7.2007 - 20:16 Uhr

    wieso läuft die dvd ohne menü? fängt gleich mit „pray“ an (ob 5.1 oder ambient-mix, kann ich nicht sagen). keine videos, „nur“ musik???

  3. peking pension
    25
    19.7.2007 - 13:18 Uhr

    @ Matthias B.
    …wahrswcheinlich sind wir gar nicht sooo weit auseinander, obwohl wir andere Bewwertungsgrundlagen zu haben scheinen. Auch mich „berührt“ Alans neue Pladde zumindest phasenweise – „Alleluhjah“ halte ich für eines der Recoil-Stücke überhaupt, auch wenn man mit Recht einwenden kann, dass gerade dieser Track noch am ehesten an „traditionelle“ elektronische Musik anknüpft (sprich: Tangerine Dream, Hydrology..). Sympathisch finde ich an SubHuman, dass die LP nicht ganz so möchtegern-künstlerisch daher kommt wier die letzen beiden (Stichwort: spoken words-Texte). Alles in allem eine „gute“ (aber für mich eben nicht „sehr gute“ oder gar „herausragende“) LP, wobei dei Frage nach Gefallen oder Nicht-Gefallen meiner Meinung nach nichts mit dem Alter zu tun hat. Es gibt sicher eine Menge von Mitdreißigern, die subHuman total scheiße finden. Umgekehrt mag sich für manche Teenies eine ganz neue Dimension von Musik auftun.

  4. rock
    24
    19.7.2007 - 10:00 Uhr

    Sind eigentlich noch mehr „easter eggs“ auf der dvd als die eh schon im booklet notierten videos für shunt + ebfbw?

  5. Matthias B.
    23
    18.7.2007 - 22:35 Uhr

    @peking pension:
    o.k.,deine argumente,die gegen alan als innovativen musiker sprechen mögen vielleicht in technischer hinsicht „ziehen“-doch wie sieht es da mit der KÜNSTLERISCHEN aussage aus???

    ICH verlasse mich beim musik hören nur einzig und allein darauf,ob das,was ich da höre das potential aufbringt mich in irgendeiner weise zu inspirieren,-zu berühren oder gar zu begeistern(was bei subHuman der fall war!!!)!

    ich gehöre zu den menschen,die sich sehr schnell gelangweilt und unterfordert fühlen….

    seit letzten freitag läuft die neue recoil-scheibe bei mir mindestens 3mal täglich komplett durch….

    versteh´mich nicht falsch-geschmäcker sind verschieden-aber,bei einigen(die sich wahrscheinlich von alan ein DM-abziehbild-projekt erhofft hatten)leuten
    hier scheint schlicht und ergreifend der intellektuelle zugang zu fehlen….

    @somebody:
    bevor man sich eine CD kauft,sollte man sie u.U.mal probegehört haben…DAS könnte helfen etwaige enttäuschungen zu vermeiden!!!

    nebenbei-ich z.B.habe NICHT auf irgendeinen alten DM-bonus gesetzt,als ich mir die neue recoil-scheibe angelacht habe…und warum „paper-monsters“ sich noch immer nicht in meinem besitz befindet,darüber kann sich jeder selbst ein urteil bilden…

    lg an die gemeinde,

    der matthias :-)

  6. fananalyse
    22
    18.7.2007 - 21:36 Uhr

    Hallo,

    Alans Album ist absolut Klasse. Je öfter man sich das anhört, um so besser kommt es rüber. Ich kann mich gar nicht satthören. Alan bleibt seiner Linie treu, Danke :-)

    Das den Jüngern hier unter den Fans das Teil nicht schmeckt, das ist gewusst. Die wissen doch mit Alan gar nichts anzufangen.

    Gruss, Fananalyse

  7. fat-toni
    21
    17.7.2007 - 21:48 Uhr

    Ach der arme Alan.
    Habs paar mal durchgehört. Kommt aber irgendwie nisch so ganz rüber. Den DM Bonus hat er auch nicht mehr, er iss ja länger raus, als er drinn war.

    @ alan

    Alles gute für die Zukunft. Aber so wird das nix.

    Habs mir bei „3voor12“ angehört.
    @ „Markus aus Wien“
    Danke für den Tipp. Aber nix für DM Fans. Hab bisher alles von RECOIL aber ich glaub ich werd mal die Finger davon lassen. Nisch mein Ding.

    Mal sehen was Dave demnächst so anstellt. Das wird bestimmt nen riesen Ding. :-)

    lg an ALLE