Verlosung

Die Aprilausgabe des Musikexpress (2013)„Synthie-Pop lebt!“ – mit diesem Titel ist ab Donnerstag die neue April-Ausgabe des Musikexpress im Handel erhältlich. Schwerpunkt des neuen Hefts sind Depeche Mode. Aber das Magazin hat für Fan der Basildon-Boys noch etwas Besonderes im Schlepptau: den 5. Band der ME-Bibliothek mit den gesammelten Beiträgen des Musikmagazins zu Depeche Mode. Wie verlosen noch einmal vier Exemplare.

„Depeche Mode- Alle Artikel, Interviews, Konzertberichte und Plattenbesprechungen 1981-2012“ lautet der Untertitel des fünften Bands aus der ME-Bibliothek, dass am 14. März zusammen mit Musikexpress erscheint. Das Buch ist nicht separat im Handel erhältlich. Ihr könnt das Heft zum Preis von 7,90 Euro auch online bestellen.

Oder ihr nehmt unserem Gewinnspiel teil: Schreibt uns eine Mail mit Eurem Namen und Eurer Postanschrift und dem Betreff „Musikexpress“ an contest@depechemode.de, um eins von vier Büchern zu gewinnen. Teilnahmeschluss ist Donnerstagabend, der 14. März., 18 Uhr Mit der Teilnahme erkennt ihr unsere Teilnahmebedingungen an.

Martin Gore über den Depeche Mode-Backkatalog

Un unserem dritten Textauszug aus dem Buch spricht Songwriter Martin Gore über die Depeche Mode-Album von Speak & Spell bis Exciter. weiterlesen

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er zurzeit als Online-Projektmanager, Social Median und Online-Redakteur. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

Zur Startseite

26
Kommentare

  1. jo
    26
    16.3.2013 - 22:44 Uhr

    Sven Interview

    beim Interview mit unserem geschätzten DM.De Betreiber fiel mir auf,
    dass seine Aussage „..seit dem Weggang von Alan..ist es alles nicht mehr so ganz..“ ( also überzeugend sinngemäß, genau habe ich es nicht mehr im Kopf, lange her, fand es damals aber schon mutig/ehrlich). Entweder sind die Artikel generell etwas gekürzt, oder wolltest die Aussage nicht mehr so stehen lassen ?

  2. Shirley
    25
    16.3.2013 - 8:01 Uhr

    Viel Lesestoff! Informativ & spannend, wie die Band früher über einige Sachen dachte. Nur leider ist das Buch so „klein gedruckt“ – ich brauche wohl wieder ne neue Lesebrille ;-). Aber mir gefällt es – mal wieder was anderes als die Biografien; eben „von damals“ die Interviews. YES!

  3. BoN
    24
    15.3.2013 - 11:40 Uhr

    @21
    Ich weiß gar nicht, was hier schon wieder gemeckert wird. Was will man denn für 7,90 Euro erwarten, wenn doch sogar noch eine CD der Ausgabe beiliegt?!
    Das der ME nicht gerade ein Mega-Fan von Depeche Mode ist sollte doch auch jeder wissen und es wird ja auch niemand gezwungen den ME zu kaufen.

  4. Comatose
    23
    15.3.2013 - 9:37 Uhr

    Das Allerbeste kommt am Schluss des Interviews :

    Sinngemäß äußert Martin, dass er und Dave beim NÄCHSTEN ALBUM (!!!) endlich einmal richtig zusammen an einem Song arbeiten sollten.

    Das ist eine sehr gute Idee :D

  5. BoN
    22
    15.3.2013 - 9:04 Uhr

    Ich habe den ME gestern in Göttingen am Bahnhof gekauft. Lag da stapelweise rum. Ist ganz nett gemacht!

    Zum Thema Vorstellung des neuen Albums in Hamburg… soweit ich gelesen habe, wird das nichts mit der Vorstellung des Albums, weil es einfach noch nciht vorliegt.

  6. Peter
    21
    15.3.2013 - 6:39 Uhr

    Das ist ja wohl ein Witz!

    Dieses kleine „kopierte“ DIN A-5 Heftchen, was die als Bibliothek verkaufen! Da sind die gesammelten Werke des Synthetics Magazins The Synthetics Years 1-4, wohl 1000 mal schöner gestaltet und entsprechend der besten Band der Welt aufgestylt und nicht einfach lieblos zusammen geschustert. Dazu kommt noch das schlechte Interview und die lächerliche CD-Kritik… Das ist wirklich Express-Niveau!