Mute Box CoverMute startet eine Serie mit Singleveröffentlichungen des Labels. Am 15.06.2007 ist ein erstes Boxset mit Singles von 1978-1984 und exklusiver Doppel-CD mit Raritäten aus der Anfangszeit des Labels erschienen.
Das englische Label Mute blickt mittlerweile auf eine fast 30-jährige Geschichte zurück und hat so unterschiedliche Künstler wie Depeche Mode, Moby, Erasure, Goldfrapp, Nick Cave & The Bad Seeds und Richard Hawley unter Vertrag. Daniel Miller steht an der
Spitze von Mute, das eines der anspruchvollsten, kontinuierlich erfolgreichsten und musikalisch wagemutigsten Labels der jüngeren Popgeschichte ist und Büros in London, Berlin und New York unterhält.

Die Serie „Mute Audio Documents“ bietet einen detaillierten Einblick in die musikalische Geschichte des Labels mit Aufnahmen der bekannten wie auch der weniger bekannten Mute-Künstler, wobei einige der Aufnahmen zum ersten Mal auf CD erhältlich sind.
Ausgestattet mit ausführlichen Liner Notes von Chris Bohn, Stephen Dalton, Ian Johnston und Dave Henderson, beinhalten die „Mute Audio Documents“ außerdem alle Original-Artworks.

Die Reihe startet mit den Single-Veröffentlichungen aus den Jahren 1978 – 1984 und wird kontinuierlich fortgesetzt. Im folgenden Verlauf der Reihe werden alle weiteren Single-Veröffentlichungen erscheinen, jeweils mit Single A- und B-Seiten bzw. Albumtracks der Künstler, von deren Alben keine Single ausgekoppelt wurden. Das jetzt erscheinende Boxset enthält neben den ersten vier „Mute Audio Documents“ eine weitere Doppel-CD mit raren Liveaufnahmen von The Normal and Robert Rental
„Live at West Runton Pavillon“, Livemitschnitten der frühen Depeche Mode, Fad Gadget, Yazoo und vielem mehr. Insgesamt 10 CDs mit 128 Songs und einem exklusiven The Normal-Poster gestatten einen einzigartigen und umfassenden Einblick in die musikalische
Entwicklung des Labels Mute und seiner Künstler.

Die Doppel-CDs werden im Laufe des Jahres auch noch einzeln erhältlich sein. Die ‚Rarities‘ Doppel-CD hingegen mit den Liveaufnahmen von The Normal and Robert Rental „Live at West Runton Pavillon“, die Livetracks von Depeche Mode, Fad Gadget und Yazoo, des weiteren die John Peel- und David Jansen-Session-Tracks von Nick Cave & The Bad Seeds und Yazoo, sowie Songs vom Black Album von Boyd Rice, als auch das Poster von The Normal werden nur im Rahmen der Box angeboten.

Bestellen könnt ihr euch dieses zeiliche Relikt u.a. bei Amazon:

„Mute: Audio Documents“ bestellen bei:

bestellen bei amazon

www.mute.de

Zur Startseite

1
Kommentar

  1. Markus
    1
    1.7.2007 - 19:15 Uhr

    irgendwie hab ich hier auch schon mal blogs gesehen,, aber egal…
    mal was anderes:
    kann jemand mal aufklären, warum auf dem package zur CDDVD edition „A Broken Frame“ unter den Live-Sachen „Shouldn´t have done That“ und “ The sun and The rAin fall“ gelistet sind?
    meines wissens nur in sogn. bootlegs enthalten – wäre daher offiziell released ziemlich cool – hey?
    bye sukram