Karin_Park_4958_credit_Christoph_Voy_sm

Es ist mal wieder Zeit für eine Folge Musikfernsehen (Vorsatz für 2015: Regelmäßiger!). Denn es werden ja nach wie vor Woche für Woche ganz wundervolle Musikvideos veröffentlicht. Und heute ist der Anteil an Künstlern aus unserer näheren Umgebung sogar mal ganz besonders hoch. Am Start: Hundreds, Karin Park, Fraktus, Die Antwoord, Tubbe, Bilderbuch, Nörd und The Courtesans.

Los geht’s mit unseren Lieblingen von den Hundreds. Die touren ja gerade mal wieder, als gäbe es kein Morgen (noch in 2012 kommen sie mit ihrem Sensationsalbum „Aftermath“ hier vorbei: 16.12. Würzburg, 17.12. Leipzig, 18.12. Essen, 19.12. Münster, 21.12. Stuttgart, 22.12. München, 29.12. Hamburg). Doch weil ihnen das nicht genügt, gibt es gleich im neuen Jahr die „Tame The Noise“-Tour, bei der die Songs in intimer, akustischer Variante aufgeführt werden. Hier die Daten dazu: 04.02. Konstanz – Kulturladen, 05.02. Freiburg – Schmitz Katze, 06.02. Luzern – Schüür, 07.02. Ulm – Roxy, 08.02. Trier – Kasino, 13.02. Rostock – Heiligen Geist Kirche, 14.02.2015 Kassel – Schlachthof, 16.02. Wien – Stadtsaal, 17.02. Nürnberg – Neues Museum, 18.02.2015 Dresden – Schauburg, 20.02.2015 Berlin, HAU 1, 05.03. Lörrach – Between The Beats Festival

Obendrein gibt es eine neue EP mit Remixen von Robag Wruhme, The/Das, Christian Löffler und Brandt Brauer Frick, hier kann man reinhören. Und dann wäre schließlich noch das neue Video zum wunderbaren „Ten Headed Beast“:

Auf das neue Album von Karin Park, „Apocalypse Pop“ (27.03.), freuen wir uns schon sehr. Und so aggressiv-sexy wie im heute erschienenen Video zu „Look What You’ve Done“, der ersten Single daraus, lassen wir uns auch nur von solchen Künstlerinnen antanzen:


Karin Park — Look What You've Done – MyVideo

Wer hat vorige Woche die Techno-Folge von Deutschlands derzeit zweitbester Fernsehserie, „Mord mit Aussicht“ gesehen? Wenn nicht, nachholen! Denn da waren Torsten, Dickie und Bernd dabei, besser bekannt als Fraktus, die Erfinder des Techno. Und in diesem Zusammenhang gibt es auch eine neue Single (und nächstes Jahr mehr), „Freunde sind Friends“. Unbedingt liken!

Wo wir gerade bei schrägen Vögeln sind: Die Antwoord aus Südafrika sind auch welche. Das sollte sich spätestens in diesem Jahr mit ihrem zweiten Album „Donker Mag“ herumgesprochen haben. Jede Menge Stars scheinen Ninja und ¥o-Landi Vi$$er auch zu kennen, denn im neuen Video „Ugly Boy“ tummeln sich die Cameos nur so. Sehen Sie u.a. Jack Black, Marilyn Manson, Flea und die stets schöne Dita von Teese:

Schräg ist sicherlich auch der „Punkopa“, den Tubbe, unterstützt vom Audiolith-Labelkollegen Torsun als Vorboten ihres am 13.03. erscheinenden Albums „Keine Arbeit Lieber Tanzen“ mit seinem Gebiss auf uns hetzen:

Ein weiteres heiß erwartetes Album ist ganz bestimmt „Schick Schock“ von den diesjährigen Senkrechtstartern Bilderbuch. Das Debütalbum der Österreicher kommt am 20.02. in die Läden, das farbenfrohe neue Video zu „OM“ gibt es jetzt schon:

Und noch ein deutschsprachiges Debüt, auf dass man sich Anfang 2015 freuen darf. Am 30.01. veröffentlichen die Berliner Jungs von NÖRD „Na und? Wir kennen Euch doch auch nicht!“ und hier haben wir daraus „Maschinen“ (verweisen aber, was Cameos angeht, gerne auch noch auf das vorhergehende Video „Drogen“):

Zum Abschluss (und weihnachtsbedingt) haben wir noch einen Klassiker für euch, allerdings in einer interessanten neuen Fassung. The Courtesans haben es nämlich geschafft, dem wunderbaren „The Power Of Love“ von Frankie Goes To Hollywood neue Seiten abzugewinnen:

Viel Spaß beim Gucken!

 Addison
Addison heißt eigentlich Thomas Bästlein und schreibt seit Anfang 2007 für depechemode.de. Hauptberuflich arbeitet er im öffentlichen Dienst. Du kannst Thomas online bei Facebook treffen.

Zur Startseite

1
Kommentar

  1. dmever
    1
    16.12.2014 - 21:32 Uhr

    Ach schöön mal wieder etwas von THE HUNDREDS zu sehen !!Danke an dieser Stelle Depeche Mode.de durch die ich diesen wundervollen Hörgenuss entdeckt durfte!!
    Tolle Platte, tolles Konzert in Offenbach!!Freue mich noch mehr zu hören von Ihnen!!