Das britische Duo mesh ist seit nunmehr 21 Jahren ein Garant für perfekte Pop-Songs, die von eingängigen Melodien getragen werden. Im Februar des kommenden Jahres soll nun das nächste Album „Automation Baby“ in die Läden kommen. Bereits am 18. Januar soll die Vorabsingle Born To Lie“ erscheinen.

Der Beat von „Born To Lie„, die Melodie mit Ohrwurmqualität und die charismatische Gesangsstimme von Mark Hockings lassen sofort erkennen, dass man bei mesh nie „Pop von der Stange” zu hören bekommt, sondern ausgefeilte Arrangements, an denen die Band lange und intensiv getüftelt hat.

Auch die exklusive B-Seite „Black Dog“ ist ebenfalls ein echter Ohrschmeichler und zeigt das hervorragend Gespür der Band für packende Melodien. Neben der normalen Version, enthält die Single noch drei Versionen des Titeltracks, die unter anderem von Rotersand und Blitzmaschine angefertigt wurden.

Produziert wurde die Single wieder von Olaf Wollschläger, der bereits für Bands wie Melotron, Seabound und In Strict Confidence gearbeitet hat.

Veröffentlichungen von mesh findet ihr auf

bestellen bei amazon

mesh auf Facebook besuchen

Zur Startseite

6
Kommentare

  1. Buster
    5
    29.11.2012 - 11:40 Uhr

    Yeahhh

    @ HABUUU – das könnte schon sein!
    Also wenn das Album nur ansatzweise zu gut klingt wie die Single, wird das der Hammer.

  2. mähsch
    4
    27.11.2012 - 21:16 Uhr

    @HABUUUU

    haste schon gewonnen…

  3. MeshVicDevisionFan
    3
    27.11.2012 - 20:24 Uhr

    My Perfection

    auch die alten alben sind klasse!!!

  4. Meshmatti
    2
    27.11.2012 - 20:06 Uhr

    Endlich!!!!!!!!!!!!!

    Mesh fand ich schon immer genial und unvergleichlich gut, kann das Album kaum erwarten.

    @anonymous….. das kann durchaus sein. :-)

  5. habuuuu
    1
    27.11.2012 - 17:08 Uhr

    ich wette 100 zu 1, daß das neue mesh album besser wird, als das neue depechemode album.