melt2008

Es hat sich in den letzten Jahren einen Rang als heimliches (oder mittlerweile schon nicht mehr ganz so heimliches) Lieblingsfestival des guten Musikgeschmacks erspielt – das Melt! in der Stadt aus Eisen, Ferropolis. Die Gerüchteküche hat bereits mächtig gebrodelt, nun sind sie da, die ersten Namen. Und diese verheißen Spektakuläres:

* Alter Ego
* Björk
* Booka Shade
* Boys Noize
* Modeselektor
* Burger/Voigt (live)
* Crookers
* Daniel Haaksman
* Die Türen
* Editors
* Efdemin
* Ellen Allien
* Franz Ferdinand
* Gui Boratto
* Kissy Sell Out (live)
* Len Faki
* Miss Kittin & The Hacker (live)
* Sascha Funke
* Supermayer (live)
* Tobias Thomas
* The Mitchell Brothers
* The Teenagers
* Tomas Andersson
* Turbostaat
* Uffie & Feadz.

Dabei sind die Auftritte von Björk und Franz Ferdinand (ebenso wie die von Booka Shade und Miss Kittin vs. The Hacker) exklusiv in ganz Deutschland!

Wesentlich ist auch die Ausdehnung des Festivals auf den Sonntagabend, so dass Tickets nun in drei Kategorien angeboten werden: 3-Tages-Ticket (85 €), 2-Tages-Ticket (Fr + Sa, 65 €) und Tagesticket (nur So, mit Björk, 45 €).

Zahlreiche weitere Namen sowie Details zum elften Melt! folgen demnächst.

(Addison)

www.meltfestival.de

 Addison
Addison heißt eigentlich Thomas Bästlein und schreibt seit Anfang 2007 für depechemode.de. Hauptberuflich arbeitet er im öffentlichen Dienst. Du kannst Thomas online bei Facebook treffen.

Zur Startseite

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.