Zuletzt hagelte es ja Preise für unser geliebtes Melt! Live Entertainment Award als „Bestes Festival 2009“, European Festival Award als „Artist’s Favourite European Festival“. Was soll da noch kommen? Na, Ausgabe 14 natürlich. Und der Sommer wird wieder sehr heiß werden…

Denn vom 15. bis 17. Juli werden sich unter den beleuchteten Riesenbaggern von Ferropolis wieder jede Menge an großen Namen, Newcomern und Geheimtipps zwischen Electro und Indie, Techno und Rock (und mehr) tummeln. Etwa die Hälfte der rund 120 Künstler ist mittlerweile bekannt – und da darf man bereits jetzt einige Male mit der Zunge schnalzen.

Da wäre eine sensationelle Reunion zu vermelden, deren einziger Deutschland-Auftritt auf dem Melt! stattfindet: Pulp sind wieder da! Jarvis Cocker & der Rest der Originalbesetzung werden ihre wunderbaren Melodien und Texte zu Gehör bringen. Dann tritt eine Dame auf, die im letzten Jahre weltweit Electropop-Fans verzückte – Robyn nämlich. Und der mittlerweile zum internationalen Star avancierte Paul Kalkbrenner darf ebenso wenig fehlen wie sein souligerer Bruder Fritz.

Doch da gibt es noch viel mehr: düsterer Wave-Pop mit den White Lies, Abschied von The Streets, mehr elektronische Frauenpower mit Miss Kittin und Ellen Allien, stilvolles Gebratze mit Boys Noize, feinster (Retro-)Synthiepop mit den Trägern unserer aktuellen Platte des Monats, Cut Copy , Verknuspertes mit Console, Oldschool-EBM-Klassiker mit DAF undundund – und wie gesagt, das ist erst die Hälfte!

Die bisherigen Bestätigungen im Überblick:

Âme (live) | Atari Teenage Riot | Bodi Bill | Gui Boratto | Boys Noize | Bpitch @ Sleepless Floor: Ellen Allien, Kiki, Chaim, Skinnerbox | Brandt Brauer Frick | Busy P | Carte Blanche | Clock Opera | Console | Carl Craig & Radio Slave B2B | Crystal Fighters | Cut Copy | DAF | Dial Records pres. Lawrence, John Roberts, Pawel & RNDM, Redshape pres. Palisade (live) | Digitalism (live) | DJ T. | Errors | Everything Everything | Gold Panda | Guy Gerber | Calvin Harris | Housemeister | Isolée | Junior Boys (live) | Junip | Fritz Kalkbrenner | Paul Kalkbrenner | Katy B | Markus Kavka | The Koletzkis | Les Savy Fav | Little Dragon | Live At Robert Johnson @ Sleepless Floor: Roman Flügel, Arto Mwambe, Oliver Hafenbauer, Gerd Janson, Manuel Raven | Loco Dice | M.A.N.D.Y. | Metronomy| Miss Kittin | Modeselektor present Melt! Selektor | Monarchy | The Naked And Famous | Proxy | Pulp | Robyn | SBTRKT (live) | Sizarr (live) | Sizarr Soundsystem | The Streets | Tensnake | Total Confusion B2B2B – Tobias Thomas, Michael Mayer & Superpitcher | Totally Enormous Extinct Dinosaurs | White Lies

Infos und Tickets (es wird dieses Jahr nur 3-Tages-Tickets geben, Preis ab 104 €) unter www.meltfestival.de.

MELT! Festival 2011 Trailer #2 from Melt! Festival on Vimeo.

 Addison
Addison heißt eigentlich Thomas Bästlein und schreibt seit Anfang 2007 für depechemode.de. Hauptberuflich arbeitet er im öffentlichen Dienst. Du kannst Thomas online bei Facebook treffen.

Zur Startseite

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.