Treffen innerhalb der nächsten Wochen

Depeche Mode. Foto: Anton Corbijn
Depeche Mode. Foto: Anton Corbijn

Wann gehen Depeche Mode in Studio, um ein neues Album aufzunehmen? Mit dieser Frage sind viele Fans ins neue Jahr gestartet. Martin Gore ist jetzt in einem Podcast erstmals konkret geworden.

„Wir planen ein Treffen der Band innerhalb der nächsten Wochen. Und wir hoffen, dass wir im April loslegen können“, sagte Martin Gore im Gespräch mit Rob Bell. Einige Demos hat Martin Gore nach eigener Auskunft bereits fertig. Und auch Dave Gahan wird nicht mit leeren Händen zum Treffen erscheinen. „We are in a good place to get started“.

Nach der Veröffentlichung seiner Soloalbum MG im April 2015 hatte Martin Gore in seinem Heimstudio mit dem Schreiben neuer Songs begonnen.

Den Podcast könnt ihr euch hier in voller Länge anhören. Martins Ankündigung hört ihr ab Minute 57:15.


.

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er zurzeit als Online-Projektmanager, Social Median und Online-Redakteur. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

Zur Startseite

253
Kommentare

  1. dirk
    101
    23.2.2016 - 19:04 Uhr

    delta mashine war ein super album, bitte weniger gittaren dafür mehr im bereich sampling sowie bei master and servant.

    • Exitmusic 🌐
      101.1
      18.3.2016 - 20:35 Uhr

      Soviel Gitarren waren auf Delta Machine nicht zu hören, da gab es auf Sounds of the Universe wesentlich mehr…

1 9 10 11