marsheaux-lumineux-noirMarsheaux senden aus dem warmen Thessaloniki synthetische Grüße und mit diesen auch ihr drittes Album „Lumineux Noir„. Nachdem die ersten beiden CDs, „Peek a Boo“ und „E-bay Queen“, im Sommer 2007 in Deutschland neu veröffentlicht wurden und für Aufsehen in der Synthiepopgemeinde sorgen konnten, gibt es nun endlich Nachschlag!

Sophia Sarigiannidou und Marianthis Melitsi aka Marsheaux gelten als griechisches Pendant von Client, wobei der Fokus der beiden Südländerinneren noch ein Stück weiter auf rein elektronische Musik gerichtet ist, was sie auch auf ihrem neuesten Werk eindrucksvoll beweisen.

Schon mit den schwer ‚rockenden‘ Vorabsingles „Ghosts“ und „Breakthrough“ schraubten Marsheaux die Erwartungen an ihr drittes Album ein ganzes Stück höher. Beide Songs überzeugten dabei durch ihre direkte, aber dennoch eingängige Art.

Lumineux Noir“ schlägt ebenfalls in diese Kerbe und präsentiert sich als ein äußerst kompaktes und homogenes Album, das trotz seiner Nonchalance in Tracks wie „Stand By„, „Faith“ oder „So Far„, auch mit naiv-verträumten Songs wie „Thousand LEDs„, „Radial Emotion“ und „Summer“ verzücken kann. Musikalisch bleiben sich die beiden Griechinnen auch auf dem neuen Album weitestgehend treu und liefern lupenreinen Synthiepop ab.

Der auf 1000 Einheiten limitierten Erstauflage im dicken, nummerierten Digipack liegt noch eine Bonus CD bei, auf der es in erster Linie Remixes von „Breakthrough“ zu hören gibt.
Neben Marsheaux und Fotonovela, haben auch die Labelkollegen Auto-Auto Hand an den Song gelegt und einen interessanten Mix gezaubert.
Auch der flirrende Albumtrack „Summer“ wird mit zwei Remixes gewürdigt. Abgerundet wird die Bonus CD mit der dunklen, leicht minimalistisch geprägten „How Does It Feels„.

Marsheaux bieten auch auf ihrem dritten Album „Lumineux Noir erstklassigen, unaufdringlichen und unverkennbaren Synthiepop, der einfach nur Spaß macht! TIPP!

„Marsheaux – Lumineux Noir“ bestellen bei:

bestellen bei amazon

outoflinelogo

www.marsheaux.com
www.myspace.com/marsheaux

Zur Startseite

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.