Luke SlaterLuke Slater’s Track „She Showed Me Heaven“ erschien erstmalig als Teil der “Head Converter EP”, welche im November 2006 veröffentlicht worden ist und die dritte Platte auf Luke’s eigenem Label Mote-Evolver war. Nun feiert das Label bereits die Katalognummer 10 mit dem neuesten Streich, welcher 2 deftige Mixe von Herrn Slater persönlich ebenso beinhaltet wie die Interpretationen der beiden Gäste Len Faki und Radial.

Die Originalversion von „She Showed Me Heaven“ mit Vocals von Luke ist ein schönes Stück Electro Funk und half seinerzeit den Techno-Pionier Slater bei einem neuen Publikum bekanntzumachen. Die neuen Remixe sind nun wieder mehr dem Dancefloor verpflichtet, was auch gleich A-Seite mit Luke’s “Junk Funk” Remix beweist. Hier hat Luke Slater das Original in ein vorwärtsdreschenden, keine Ruhezeit gönnenden Peaktime-Killer verwandelt.

Wechselt man nun zur B-Seite um sich die Version von Luke’s dubbigeren Alterego L.B. Dub Corp anzuhören, erwartet einen eine reduzierte Version mit einem gelassenen dub-bassigen Vibe. Slater selbst sagt über diesen Alias: „Eine Menge an Inspiration kam durch meine regelmässigen Sets im Londoner Space Base, wo ich begann Dub-Reggae Platten mit Minimal-Electronic zu mischen.“

Die zweite Vinyl gibt dann den Staffelstab an die Gast-Remixer weiter. So ist der Berliner Len Faki (Podium / OstGut Ton / Berghain) als erster dran und liefert eine dunkle und stampende Techno-Version ab – mit donnerndem Bass und abgehackten Beats. Komplettiert wird die Zusammenstellung dann durch das niederländische Duo Radial (Jeroen Liebregts & Laurens van der Starre), die die Energie ihrer Live-Shows in einen pulsierenden Remix mit aufwallenden Beats und verzerrten Frequencen transferieren.

„She Showed Me Heaven (Remixes)“ wird als DJ-freundliches Doppelvinyl und als Download erscheinen.

Tracklisting:
A. She Showed Me Heaven (Luke Slater’s Junk Funk Remix)
B. She Showed Me Heaven (L.B. Dub Corp Remix)
C. She Showed Me Heaven (Len Faki Remix)
D. She Showed Me Heaven (Radial Remix)

www.lukeslater.de

Zur Startseite

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.