london_grammarDie Spatzen pfeifen es längst nicht nur von den Dächern Londons – diese Band wird als einer der spannendsten Newcomer in das an spannender Musik ohnehin nicht arme Jahr 2013 eingehen. Nächsten Freitag erscheint nun endlich auch bei uns das Debütalbum „If You Wait“.

Um die Zeit zu verkürzen – oder um dem einen oder anderen die Band schon mal näher zu bringen – haben wir ein paar Appetizer für euch.

Hannah Reid, Dot Major und Dan Rothman erschienen Ende letzten Jahres aus dem Nichts auf der Bildfläche und haben seitdem Song für Song und Auftritt für Auftritt für Raunen in der Menge und Rauschen im Blätterwald gesorgt. Was für eine Stimme! Was für warme und doch tiefe Sounds!

Doch genug, lassen wir Bild und Ton sprechen! Wir legen los mit dem Video zu „Strong“:

Und gleich hinterher „Wasting My Young Years“ (das die stilistische Nähe zu The XX vielleicht noch deutlicher betont):

Coverversionen können Sie auch, Beweisstück A („Wicked Game“ von Chris Isaak, derzeit offenbar im Trend, siehe auch Emika):

Und Beweisstück B, „Nightcall“ von Kavinsky, demnächst auch als Single, hier im Remix von Joe Goddard (Hot Chip):

Wir freuen uns sehr aufs Album! Ihr auch?

Jetzt London Grammar - If You Wait bei Amazon vorbestellen

www.londongrammar.com
www.facebook.com/londongrammar

 Addison
Addison heißt eigentlich Thomas Bästlein und schreibt seit Anfang 2007 für depechemode.de. Hauptberuflich arbeitet er im öffentlichen Dienst. Du kannst Thomas online bei Facebook treffen.

Zur Startseite

1
Kommentar

  1. jickmagger
    1
    27.11.2013 - 11:51 Uhr

    Fantastisch!!!

    Passen für alle die eine leicht gedrückte Herbststimmung mögen.
    Und über allem die göttliche Stimme von Hannah Reid.
    Ich hoffe noch viel von den Dreien zu hören.
    Ganz klarer Kauftipp!!!