Lana-Del-Rey-2014_image_660

Nach „Born To Die“ und „Ultraviolence“ nun „Honeymoon“ – das Motiv des dunklen Bittersüßen zieht sich wie ein roter Faden durch ihre Musik. Die „Gangsta-Nancy Sinatra“ des Pop, Lana Del Rey, arbeitet gegenwärtig an Album Nummer 3. Doch laut eigener Aussage wird es dieses Mal anders klingen: Anders als „Ultraviolence“ und wieder stärker an „Born To Die“ orientiert.

Sie genieße diese düstere Gefühl des Film Noir, das sich in den neuen Songs wiederfindet: „Es fühlt sich gut an“, sagt die 29-Jährige.

Im Studio entlockt ihr dieses Mal das Produzentengenie Mark Ronson, der zuletzt mit seiner LP „Uptown Special“ und der Single „Uptown Funk“ in den Radios rauf und runter zu hören war, die Töne. Aktuell seien bereits 10 Songs fertig.

Gespannt sein dürfen wir auf ein Cover des Nina Simone Klassikers „Don’t Let Me Be Misunderstood“, eine Künstlerin, die Lana Del Rey sehr beeindruckt. Bereits auf dem letzten Album „Ultraviolence“ findet sich ein Cover zu „The Other Woman“.

Stay tuned – das Veröffentlichungsdatum ist leider noch nicht bekannt. Ein Albumcover ist angeblich schon fertig. Wir können also damit rechnen, dass die LP dieses Jahr noch erscheinen wird.

 Eleni Blum
"The only truth is music" (Jack Keruac) - mit diesem Satz ist alles gesagt. Eleni studiert zur Zeit im Master und begeistert sich für das Schreiben und Musik in all ihrer Vielfalt. Zusätzlich zur Uni arbeitet sie als freie Mitarbeiterin bei der Lokalzeitung sowie - besonders gern natürlich - bei depechemode.de und kümmert sich um die Kommunikation verschiedener Musiker (Künstlerprofile, Liner Notes, Social Media u.v.m).

Zur Startseite

8
Kommentare

  1. Vegas
    8
    9.5.2015 - 19:14 Uhr

    Viele liebe Grüße an alle Fans von Lana del Rey, Depeche Mode und Marine!
    Hoffentlich wird das neue Lana Album so stark wie Ultraviolence.
    Auf der „Endless Summer Tour“ gab es schon einige Überraschungen hinsichtlich der Setlist!

  2. Frau Ga(ha)ndalf
    7
    9.5.2015 - 9:43 Uhr

    Respekt Sven, dass Du noch nicht so abgestumpft bis und auf diese Käse „Wir wollen nur Depeche Mode“ überhaupt noch eingehst.
    Mir wäre da ja jeder Kommentar zu blöd … huch ;)

  3. 8.5.2015 - 20:46 Uhr

    @dm.devotional

    Und ich denke, dass Du jetzt mehr als 10 Jahre Zeit hattest, Dich daran zu gewöhnen, dass wir uns auch mit anderen Musikbereichen beschäftigen. Wenn Dich das nicht interessiert, dann kannst Du einfach darüber hinweg lesen. Das ist völlig okay.

  4. 8.5.2015 - 14:50 Uhr

    elton

    ich denke auf diese seite sind wir bei DEPECHE MODE : )
    und lana del rey gehört auf eine andere seite!!! SORRY!!!

  5. 8.5.2015 - 14:47 Uhr

    Wayne hat kein Google Analytics, sonst wüsste er, wie heiß Lana unter den Depeche Mode-Fans gehandelt wird. Und ich meine: sehr heiß ;)

  6. 8.5.2015 - 14:37 Uhr

    lana

    da hast du recht:)

  7. Elton
    2
    8.5.2015 - 14:36 Uhr

    Lana

    Ist mir nicht wayne, ich interessiert nicht nur Depeche Mode und das geht anderen
    D M fans genauso

    D M 4 ever

  8. Simon
    1
    8.5.2015 - 14:29 Uhr

    Lana

    Ist mir wayne, mich interessiert nur Depeche Mode und das geht anderen
    D M fans genauso

    D M 4 ever