kraftwerkAnlässlich der diesjährigen Tour de France, die erstmals in ihrer Geschichte in London startete, legen KRAFTWERK eine ganz besondere Singleveröffentlichung vor: Sie haben sich der exzeptionellen Fähigkeiten von Hot Chip bedient, eine der derzeit besten britischen Electro-Formationen überhaupt. Jeweils zwei der insgesamt fünf Musiker von Hot Chip haben die beiden Remix-Versionen von „Aerodynamik“ und „La Forme“ in Angriff genommen, deren Originalversionen auf KRAFTWERKs Album „Tour De France Soundtracks“ (2003) zu finden sind. „Aerodynamik“ wurde von Alexis Taylor und Joe Goddard neu abgemischt, „La Forme“ von Al Doyle und Felix Martin.

Doyle und Martin haben die Elemente des Songs in ein wildwucherndes Minimal-Epos gebettet, samt Sirenen wie aus weiter Ferne, in Mark und Bein gehendem Bass und einem melodischen Break von enormer Tragweite. Basierend auf dem Klanggerüst des Originals und besonders inspiriert von dem Gesang und den Melodien, verstärken die zusätzlichen Synthesizer und Drum Machines den Track bei seiner Verwandlung von klaustrophobisch hypnotischen Mustern zu Momenten des Triumphs und größter Begeisterung.
Über KRAFTWERK schwärmt Joe Goddard: „Was KRAFTWERK so brillant macht, ist die Mischung aus faszinierenden Texturen und Sounds, Einfachheit und Effizienz in der Produktion sowie ein perfektes Händchen für wunderschöne Melodien.“

01 Aerodynamik (Intelligent Design Mix by Hot Chip)
02 La Forme (King Of The Mountains Mix bx Hot Chip)

www.kraftwerk.com

Zur Startseite

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.