Foto: Pressefoto

Die Post-Punk-Ikonen Killing Joke melden sich in Originalbesetzung zurück und haben fünf Deutschlandkonzerte angekündigt, um ihr im vergangenen Oktober veröffentlichtes Album „Pylon“ live vorzustellen.

Gut vier Jahre war es still um Jaz Coleman, Kevin „Geordie“ Walker, Martin „Youth“ Glover und Paul Ferguson. Nun sind Killing Joke wieder voll da und so aktiv, als hätte es keine längeren Pausen in der Karriere der britischen Post-Punker gegeben.

Für die gesamte Tour wurden Death Valley High aus San Francisco als Support bestätigt.

Termine: Killing Joke - Live 2017

06.11.2016 Karlsruhe, Substage
19.11.2016 München, Theaterfabrik
23.11.2016 Hamburg, Fabrik
03.12.2016 Köln, Kantine
04.12.2016 Berlin, Huxleys (verlegt vom SO36)

Schreibe einen Kommentar

Notwendige Angaben sind mit * markiert. Deine E-Mail-Adresse wird niemals veröffentlicht oder weiter gegeben.