depeche-mode-black-celebration-30-year-tribute

Ist es wirklich schon so lange her, dass ein Meisterwerk mit schwarzem Cover das Licht der Welt erblickte und anfing Fans und solche, die es noch werden wollte, zu verzaubern?
In den Hansa Studios produziert, gilt „Black Celebration“ als der melancholischste Langspieler von Dave Gahan und seinen Mannen. Diesem Meisterwerk in der Bandgeschichte wurde jetzt Tribut gezollt und Szenegrößen wie Leather Strip, Torul, die grandiosen Agent Side Grinder und Deutschlands wohl beste Depeche-Cover-Band Forced To Mode haben die Titel des Albums gecovert – das sollte in keiner Sammlung fehlen!

Erwerben könnt ihr das Tribute-Album „30 Years of Black Celebration“ übrigens hier. Etwas zum Lesen über Einflussgeber in der Musikszene, Idole, Jugendhelden,Pioniere, sowie zahlreiche Interviews und Stories bekommt ihr obendrauf.

Tracklist:
01. Leæther Strip – Black Celebration (Seduced Edit)
02. Dead When I Found Her – Fly On The Windscreen
03. Randolph s Grin – A Question Of Lust
04. And Then She Came – Sometimes
05. Agent Side Grinder – A Question Of Time
06. Torul – Stripped
07. Forced To Mode – Here Is The House (live)
08. MRDTC – New Dress

„30 Jahre Black Celebration“ (inkl. Heft) bei Amazon

Letzte Aktualisierung: 11.9.2016 (c) depechemode.de

 Josie Leopold
Ich bin die kleine Schnatterschnute vom Dienst: bunt, glitzernd, voller verrückter Ideen. Wenn ich nicht gerade Interviews führe, Beiträge verfasse oder versuche Wordpress davon zu überzeugen doch bitte nett mit mir zu sein, versuche ich die Welt ein bisschen besser und bunter zu machen.

6
Kommentare

  1. 7.9.2016 - 12:25 Uhr

    Depeche Mode ist immer ein Cover wert ...

    Ich werde da zuschlagen und freue mich über die Aktion. Ich bin über Black Celebration zu Depeche Mode gekommen und für mich ist es noch immer das stärkste Album. Ich bin kein Devotee, ich bin ein Black Mode!

    Toruls aktuelle Single „Saviour of love“ bestätigt, dass sie richtig gut sind und Leathers Strips „Funhouse“ knallt. Den Rest werde ich mir interessiert anhören.

    Solange ich das Original immer noch hören darf, darf es jeder covern, der will!

  2. Naja
    4
    6.9.2016 - 19:53 Uhr

    https://youtu.be/qzg2Lm-Cwk4

    Könnte auch „A Question of Time“ sein!

  3. Josie
    3
    6.9.2016 - 18:09 Uhr

    Wie wäre es denn mal mit dem Entdecken von neuen Bands?

    Gerade Agent Side Grinder und Torul sind grandios und bestimmt auch was für alteingesessene Fans. Einfach mal in die Coverversionen reinhören oder die einschlägigen Videoportale benutzen und nicht irgendwo auf dem Stand von 1993 kleben bleiben :)

  4. Manni
    2
    6.9.2016 - 16:44 Uhr

    Naja!

    Also ich finde das gar nicht mal so schlecht,nette Idee,ich habe auf alle fälle auch wieder lust auf das Original gekriegt!!!

  5. FlipFlop
    1
    6.9.2016 - 9:13 Uhr

    Für mich völlig belanglos.
    Ich habe doch das Original und brauche keine Coverversionen, gerade von Bands die fast keiner kennt.

    • SEBASTIAN SCHÖNEBERGER
      1.1
      6.9.2016 - 11:52 Uhr

      Oh nee...

      dann noch der alte Schrott. Neuere VÖs wären gecovert sehr interessant. Was soll die Aufwärmerei? So werdet ihr die Stänkerer hier im Forum nie los.

      Ich hörs schon: Ja, damals … als Alan dabei war… jammer und Nena 99 Luftballons sang…