Zur neuen Single

Hurts 2015 (Foto: Pressefoto)

Vor wenigen Tagen haben Hurts die Single „Some Kind Of Heaven“ (bei Amazon) als als ersten Vorboten auf ihr neues Album veröffentlicht. Die deutschen Fans von Theo und Adam können sich außerdem auf ein exklusive Fan-Event in Berlin freuen.

Am 18. Juni tritt das Duo im Berliner Lido auf. Karten gibt es nur noch per Verlosung über die offizielle Webseite der Band. Viel Glück!

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er zurzeit als Online-Projektmanager, Social Median und Online-Redakteur. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

Zur Startseite

7
Kommentare

  1. dmever72
    6
    15.6.2015 - 19:12 Uhr

    dann schau mal dir das an:)
    https://vimeo.com/126361372

  2. dmever72
    5
    15.6.2015 - 19:09 Uhr
  3. pohli
    4
    14.6.2015 - 10:56 Uhr

    weiter so

    Ich bin Depeche Mode Fan seit der ersten Stunde, darum finde ich es interssant auch etwas über ander Bands was zu erfahren. Also bleibt dabei ich höre gerne Neuigkeiten von anderen Bands.

  4. T.M.F.K.A.D.B. (dMFanSince1986)
    3
    11.6.2015 - 17:16 Uhr

    Ganz in weiß mit einem Blumenstrauß...

    Sorry, die neue hurts-Single klingt echt nur noch grausam. Das ist belangloser Weichspül-Radiopop.
    Wo ist der magische Moll-Elektro-Wavepop der Debüt-LP hin?

    Es gibt momentan interessantere Synthbands wie:
    – ÆON RINGS (New York)
    – KINDEST CUTS (Toronto)
    – KELUAR (Berlin)
    – MINUIT MACHINE (Paris)
    – 3D (Rochester)

  5. 11.6.2015 - 6:59 Uhr

    Aber warum denn? An Tankstellen gibt es auch nicht nur Benzin und Tchibo bietet nicht nur Kaffee an . Wir haben uns vor über 10 Jahren dazu entschieden, auch über andere Musik zu berichten, die unsere Community interessiert. Wer das nicht lesen möchtest, der kann ja darüber hinweg gehen.

    • DMFanSince2013
      2.1
      11.6.2015 - 12:55 Uhr

      Okay ;-)

  6. DMFanSince2013
    1
    11.6.2015 - 5:27 Uhr

    Wenn die Website schon depechemode.de heißt , sollte es eigentlich nur um Depeche Mode gehen ;-) 😉