Neues Album

hundreds_circusDen 14. März sollte der geneigte Leser sich rot in seinem Kalender ankringeln. Denn da erscheint mit „Aftermath“ das zweite Album der Hundreds. Doch vorab gibt es schon einmal die Single „Circus“ auf die Ohren.

Nach dem gefeierten Debüt, unendlichen weltweiten Touren und anderthalb Jahren Arbeit am neuen Album ist es nun also bald soweit: „Aftermath“ wird in die Freiheit entlassen, und es wird viel Freude, Begeisterung und Tränen (des Glücks) auslösen, dessen ist sich der Autor, der es schon probehören durfte, sicher.

Vorab kann man ab Freitag (nachdem es hier bereits die nur auf der Deluxe-Albumversion enthaltene Prelude-Version von „Beehive“ zum Download gab) die Single „Circus“ erwerben, die schon andeutet, dass da eine Entwicklung zu einem organischeren Sound zu erkennen ist – ohne dass sich der Freund der elektronischen Klänge jedoch Sorgen machen muss. Viel Spaß beim Hören:

Jetzt Circus bei Amazon vorbestellen/downloaden

P.S. Hier nochmal die (erweiterten) Tourdaten:
14.03. Erfurt, Stadtgarten
17.03. Stuttgart, Theaterhaus
18.03. Hamburg, Imperial Theater
19.03. Berlin, Heimathafen Neukölln
20.03. Köln, Artheater
21.03. München, Kranhalle
22.04. Wien, WUK
23.04. Dresden, Scheune
24.04. Offenbach, Hafen 2
26.04. Erlangen, E-Werk
29.04. Osnabrück, Lagerhalle
30.04. Leipzig, Schaubühne Lindenfels
01.05. Düsseldorf, Zak
02.05. Berlin, Postbahnhof
05.05. Bremen, Schwankhalle
06.05. Rostock, Peter Weiss Haus
07.05. Hamburg, Mojo
08.05. Hannover, Faust

P.P.S. „Aftermath“ erscheint in verschiedenen Formaten, u.a. mit umfangreicher Bonus-CD.

Jetzt Aftermath von Hundreds bei Amazon vorbestellen

www.hundredsmusic.com
www.facebook.com/hundredsmusic

 Addison
Addison heißt eigentlich Thomas Bästlein und schreibt seit Anfang 2007 für depechemode.de. Hauptberuflich arbeitet er im öffentlichen Dienst. Du kannst Thomas online bei Facebook treffen.

Zur Startseite

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.