CoverEigentlich wollten der Placebo Bassist Stefan Olsdal und sein Freund David Amen den Parties bei Freunden nur ein wenig mehr Pepp verpassen und so begab es sich, dass sich die beiden Musiker daran machten Songs zu komponieren. Diese kamen bisher auch ausschließlich auf eben jenen Parties zum Einsatz. Doch die Resonanz und das Material waren so gut, dass sich Stefan und David entschlossen, eine neue Band zu Gründen – Hotel Persona war geboren!

Mit Javier Solo gewannen die Beiden dann noch einen weiteren Freund für ihr neues Musikprojekt dazu, so dass Hotel Person von nun an als kreatives Trio in das Rampenlicht der Öffentlichkeit treten konnten.

Auf ihrem Debüt „In The Clouds“ präsentieren Hotel Persona nicht nur zehn ausgefeilte und spannende Songs die irgendwo zwischen Rock und Pop schweben und durch die omnipräsente Elektronik dominiert werden, sondern fahren mit Brian Molko (Placebo) und Samantha Fox gleich zwei ganz große Namen als Gastsänger auf.
Als weiteren Gastsänger konnte Miguel Bosé gewonnen werden, der Dank seiner spanischen Wurzeln ein zusätzliches Quäntchen „Feuer“ in das hochentzündlich-kreative Projekt einbringen kann und dem Album mit einem Remake seines Songs ‚Cada Dia‚ eine Prise spanische Leichtigkeit verabreicht.

Auch sonst bietet „In The Clouds“ viel Abwechslung. Mal leicht rockig wie beim Opener ‚Apocalypse‚ oder ‚The Fantastic One‚, mal schwer poppig und ohrwurmverdächtig wie ‚Fight For Love‚ oder dem Samantha Fox Remake ‚Touch Me‚ (hier kommt die gute Mrs. Fox tatsächlich zum Einsatz!), es gibt viel zu entdecken. Die latente Coolness die in jedem Song mitschwingt schafft es schnell den Hörer gefangen zu nehmen – ein etwas anderes, ein überzeugendes Album!

Hotel Person haben mit „Into The Clouds“ ein vielschichtiges und ausgereiftes Meisterwerk abgeliefert, das Dank seiner Kurzweiligkeit schnell zum wiederholten Konsum einlädt. Wer gerne über den Tellerrand schaut, sollte hier ein Ohr „riskieren“!

„Hotel Persona – Into The Clouds“ bestellen bei:

bestellen bei amazon

www.hotelpersona.com
www.myspace.com/hotelpersona

Zur Startseite

1
Kommentar

  1. Schuhgott
    1
    29.7.2008 - 19:02 Uhr

    Hi Leute !
    Sehr coole Platte , auch das Cover von „Touch me“ , unbedingt anhören , denn wie der Autor schon sagt , mal über den Tellerrand hören !
    Gruß aus Hamburg

    …und immer schön laut machen !