Nachdem sich Erk Aicrag bei seinem Soloprojekt Rabia Sorda ausgetobt hat und sein Bandmate Racso Agroyam das Debütalbum „Resistance Against“ der Kriminal Minds produziert hat, melden sich die beiden Mexikaner nun mit ihrem gemeinsamen Projekt Hocico zurück. „Dog Eat Dog“ heißt die aktuelle Single und bietet einmal mehr schlagkräftiges Clubfutter der Marke ‚rockt‘.

Wuchtig, kompromisslos und im Refrain ein Stück weit eingängig, eine Rezeptur, die Hocico über die letzten Jahre an die Spitze der ‚Hellectro Szene‘ katapultierte, wo sie neben Ikonen wie Suicide Commando residieren.
Mit ihrer neuen Single „Dog Eat Dog“ wird nix an der bekannten Rezeptur verändert, so dass sich Erk und Racso wieder in altbekannter Art und Weise präsentieren.
Da hämmern die Bässe nur so durch die Boxen, unterstütz von quietschenden Synthesizern und den verzerrten Shouts von Erk.
Die Vorabsingle zum kommenden Album „Tiempos De Furia“ vereint ohne Zweifel alle Stärken der Mexikaner und dürfte sich dadurch in kürzester Zeit in den einschlägigen Clubs etablieren.
Neben vier Remixes findet sich noch die exklusive B-Seite „Escape The Shell“ auf der limitierten CD Single.
Auch hier zelebrieren die beiden Mexikaner ihren diabolischen Sound in Perfektion. Druckvolle Bässe und pumpende Beats lassen diese treibende Nummer ebenfalls zu einem astreinen Clubtrack avancieren.

Exklusiv ist auch die Liste der für die Remixes verantwortlichen Acts. Neben den weniger bekannten ‚Diabolic Art‘ und den ‚Arsch Dolls‘, liefern die Labelkollegen von ‚Aesthetic Perfection‚ und ‚Solitary Experiments‚ zwei mitreißende Mixes ab. Umfangreichere Modifikationen im Sounddesign bietet allerdings nur der Mix von den Arsch Dolls, der sich deutlich von den restlichen, stark am Original orientierten Versionen, abhebt.

Hocico melden sich mit „Dog Eat Dog“ gewohnt druckvoll zurück. Fans und DJs werden es den Jungs danken, denn alles bleibt beim Alten.

Wer die neue Single lieber auf dem guten alten Vinyl sein Eigen nennen möchte, der sollte sich eine der auf 666 Stück limitierten, weißen 7“ Langrillen sichern.

„Hocico – Dog Eat Dog“ bestellen bei:

bei poponaut bestellen!

bestellen bei amazon

www.hocico.de

Zur Startseite

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.