CoverKontraste machen das Leben erst spannend und die Musik allemal. Deswegen bringen HIM am kommenden Freitag, 20. April – nach dem im vergangenen Herbst veröffentlichtem „Uneasy Listening Vol. 1“ – den zweiten Silberling aus ihrer Remix und rare Material Reihe auf den Markt: „Uneasy Listening Vol. 2„. Und diesmal heißt es – Experience the harder side of HIM!
Jede Menge rarer Tracks machen dieses Album zu einem Rock-Schätzchen, das in keiner Sammlung fehlen sollte. Wer HIM näher kennen lernen möchte, kommt mit den „Uneasy Listening Sessions Vol. 2“ voll auf seine Kosten.

Persönlicher könnte diese Zusammenstellung nicht sein, denn schließlich war hier Ville Valo selbst am Werk und ließ es – im wahrsten Sinne des Wortes – krachen: Spezialversionen von brettharten HIM Tracks wie „Buried Alive By Love“ aus dem Album „Love Metal“, durften dabei genau so wenig fehlen wie die mitreißende Liveversion von „Right Here in My Arms“ vom Triple-Gold Album „Razorblade Romance“. Wie bereits beim Vorgänger, erkennt man auch beim verspielt – filigranen, stylischen Artwork der Compilation eindeutig die Handschrift von Ville Valo. Ihr könnt also nicht nur hören, sondern förmlich sehen, wie viel Herzblut in „Uneasy Listening Vol. 2“ steckt.

Reinfühlen dürft Ihr Euch bereits hier und heute mit dem:

Uneasy Pre-Listening Vol. 2!

oder per Track:

Buried Alive By Love (616 Version)
Rendezvous With Anus (Dein Arsch ist meiner, El Presidente)
Sigillum Diaboli (Studio Live Evil)

I Love You (White House Version)

The Beginning Of The End (Sad Damn Version)

Again (Hollovlad Tepes)

Wicked Game (Live In Turku)

Soul On Fire (Erich Zann’s Supernatural RMX)
Beautiful (Hollovlad Tepes)
Endless Dark (616 Version)
Hand Of Doom (Live In Turku)
Right Here in My Arms (Live In Turku)
Sailin’ On (Live In Turku)
Pretending (Cosmicpope Jam Version)

Mehr Infos u HIM findet ihr auf www.him-music.de

Zur Startseite

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.