Funker Vogt - White TrashWar da nicht was? Japp! Funker Vogt hatten das Konzert im K 17 in Berlin, das sie Ende April dieses Jahres dort gaben, für ihre erste Live DVD/CD Veröffentlichung aufgezeichnet. Als besonderen Höhepunkt hatten die Funker ihren Fans mit „White Trash“ einen neuen Song mitgebracht. Eben dieser Song soll nun auch einen ersten Vorgeschmack auf die Doppel-Live CD/DVD „Warzone K17 – Live in Berlin“ geben, die für Frühjahr 2009 angekündigt ist.

„White Trash“ wird als Single ausschließlich als Download erhältlich sein und bietet neben dem Live-Mitschnitt von „White Trash“ noch zwei frisch überarbeitete Versionen der Klassiker „Thanks for Nothing“ und „Black Hole„.

Der Titeltrack klingt gewohnt kraftvoll und wird von treibenden Electrosounds dominiert, die mit einem erdigen Basslauf sofort in Mark und Bein gehen. Abgerundet wird die Single mit dem gewohnt harschen Shouts von Jens.

Die beiden überarbeiteten Versionen von „Thanks for Nothing“ und „Black Hole“ haben insgesamt einen wesentlich knackigeren Sound bekommen. Bei „Thanks for Nothing“ wurden darüber hinaus einzelne Sequenzen komplett überarbeitet bzw. ausgetauscht. Auch wurde der Song komplett neu eingesungen, wobei dieses Mal auf verzerrte Shouts verzichtet wurde.

White Trash“ kann man durchaus als einen ersten Appetizer für die anstehende Veröffentlichung der Doppel-Live CD/DVD „Warzone K17 – Live in Berlin“ ansehen. Bleibt nur zu klären, ob der Rest genauso überzeugend sein wird! Die beiden Zugaben bestätigen zumindest, dass Jens und Gerrit auch im Jahr 2008 genauso nah am Puls der Szene sind wie in der Vergangenheit, denn die neuen Versionen von „Thanks For Nothing“ und „Black Hole“ sind treibende und direkte „Bodyshaker“ á la Funker Vogt.

Ihr könnt die Single u.a. hier downloaden / anhören: Funker Vogt

www.funkervogt.de
www.myspace.com/funkervogt

Zur Startseite

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.