Fan-Pfingsttreffen

Forced To Mode. Foto: Ronny Hoffmann

Jetzt ist die Katze aus dem Sack: Die Tribute-Band „Forced To Mode“ wird beim Fan-Pfingstreffen in Berlin einen Auftritt in den Hansa Studio haben. Die drei Jungs haben ein spezielles Set angekündigt.

Die Berliner Coverband tritt im Rahmen der Warm-Up-Party am Freitag, den 13. Mai, im ehrwürdigen Meistersaal auf – näher dran am Entstehungsort der Original-Songs geht’s nicht! Das wissen auch die drei Musiker und haben deshalb ein besonderes, nur für diesen Abend zusammen gestelltes Repertoire im Gepäck: „Forced To Mode“ werden ausschließlich Songs aus den „Berliner Alben“ von Depeche Mode spielen. Ihr könnt euch also auf Songs aus der Zeit von „Construction Time Again“, „Some Great Reward“ und „Black Celebration“ freuen!

Vor dem Auftritt von „Forced To Mode“ gibt es noch einen Studiotalk mit Peter Schmidt, langjähriger Toningenieur der Hansa Studios, und Produzentenlegende Gareth Jones, der an fünf Alben von Depeche Mode beteiligt war.

Nach dem Konzert der Coverband versorgen euch die beiden Klangmonauten Steffen Keth (De/Vision) und Marcus Meyn (Camouflage) mit elektrischen Beats bis in den frühen Morgen.

Tickets könnt ihr hier online für 29,60 Euro bestellen

Hier findet ihr weitere Konzerttermine von Forced To Mode.

Foto: Ronny Hoffmann

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er zurzeit als Online-Projektmanager, Social Median und Online-Redakteur. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

Zur Startseite

62
Kommentare

  1. Der Skeptiker
    20
    19.5.2016 - 4:19 Uhr

    Nachtrag...

    …wenn schon Coverbands dann wenigstens diejenigen welche, als das diese solch großartige Musik wie die von Dépêche Mode auch wirklich respektieren…https://www.youtube.com/watch?v=H5g_AiLV3fI

  2. universe
    19
    7.5.2016 - 11:31 Uhr

    abzocke

    zumindest sa. und so.! schlimme und reine geschäftemacherei, diese dmtour-heinis sind doch deswegen vor wenigen jahren auf auf den dm-zug aufgesprungen, weil deren firma nicht läuft…. oder warum sonst haben sie nicht schon vor längerer zeit was gemacht ? nein, sie haben musictours nur kopiert( das wird musictours bestätigen können und deren streit zurecht, das konzept geklaut und abgeändert, aber das niveau ist unter aller sau.
    schlimm, dass fans nichts ausser depeche in ihrem leben haben und jeden mist mitmachen und zahlen.
    zum fremdschämen!!!

    • Picard
      19.1
      7.5.2016 - 12:45 Uhr

      noch ne online Petition

      Gegen alles und jeden! Gegen Fremdschämen! Gegen den GEZ Zwang! Für Universe, der/die/das alles viel besser würde – und alle DM Fans bekehren könnte! Alle DM Fans sind doof!

    • michael c.
      19.2
      7.5.2016 - 21:31 Uhr

      Und fakt ist ,dassdiese Force to mode mit ihren eigenen songs nichts holen
      und einfach ein auf depeche mode machen-oberfuck…!!!!
      Als Musiker oder garkünstler kann ich soetwas nicht repektieren und -unauthentischer gehts nicht mehr und dann klingen die dabei auch noch mehr als grauenvoll mit ihrem cover mist-wie bekloppt muss man echt sein, dafür auch noch freiwillig Eintritt zu bezahlen??? kriegen die möchtegern depeche mode etwa auch noch ne Gage,für dem Mist?????

  3. michael c.
    18
    6.5.2016 - 19:01 Uhr

    ich würde gern hier Neuigkeiten von Depeche mode lesen und nicht irgendwelche cover Bands hochjubeln !!!!!!!!

    • Picard
      18.1
      6.5.2016 - 20:42 Uhr

      Ich empfehle ...

      … eine online Petition, dass der Betreiber der HP endlich dafür sorgt, dass wir täglich eine Status-Meldung aus dem Studio bekommen und ueber die neuen Songs hier vorab abstimmen duerfen. So ein fauler WM! Die HP von dm.in, dm.klv und dm.tüv sind da viel aktueller!

    • universe
      18.2
      7.5.2016 - 11:32 Uhr

      recht hast du

      wohl wahr..

    • universe
      18.3
      7.5.2016 - 11:33 Uhr

      coverband

      wer da hochjubelt, hat was am kopp

  4. Musikliebhaber aus Leidenschaft!
    17
    5.5.2016 - 13:53 Uhr

    Warum immer diese Urteile im Vorfeld?

    Warum werden immer Urteile im Vorfeld einer Veranstaltung, Konzerte, Platten-Vö.’s oder ähnliches abgegeben? Ist das in den letzten Jahren zum Trend geworden? Ich verstehe das nicht. Gebt doch einfach eure Urteile nach den Veranstaltungen ab ect. und nicht gleich vorher. Hinterher könnt ihr euch „auskotzen“ /erfreuen. Immer das selbe hier. furchtbar!!!

    • Das Selbe
      17.1
      6.5.2016 - 13:56 Uhr

      Freu Dich doch über das Selbe!

    • Picard
      17.2
      6.5.2016 - 21:06 Uhr

      Hoert sich gut an ...

      … aber es bleibt dabei, dass du jede Freiheit dieser Welt hast, entweder mit Covern (egal von wem) oder eigenen Songs aufzutreten. Und wenn Deine Musik vielen Leuten gefällt, findest Du vielleicht auch einige, die Deine Gage in welcher Höhe auch immer finanzieren – vielleicht auch mich. Meckern wie Du es hier tust, ist arm …

    • Picard
      17.3
      6.5.2016 - 21:08 Uhr

      (das war fuer Skeptiker, falsche Stelle)

      Sorry

    • Der Skeptiker
      17.4
      7.5.2016 - 19:42 Uhr

      17.2

      Ich mecker doch gar nicht, ich finde nur das es Bands gibt welche weit aus besser sind und es überhaupt mehr verdient haben beachtet zu werden. Thats all…

  5. minimum-maximum
    16
    3.5.2016 - 18:58 Uhr

    YES

    Ich hab´s geahnt. ;-)
    Ich habe die Jungs schon mehrmals gesehen und finde sie richtig gut. Leider bin ich diesen Sommer, wenn sie in meiner Heimatstadt auftreten, im Urlaub. Und zum Sincity habe ich es dieses Jahr leider auch nicht geschafft. Daher freue ich mich umso mehr FTM am 13.05. wieder live erleben zu dürfen. Und dann noch in so einer Location mit einem richtig guten Rahmenprogramm.
    Ich habe auch schon die Hansastudiotour mitgemacht. Was der Thilo da auf die Beine gestellt hat, wird garantiert super. Wir freuen uns jedenfalls riesig! Tickets und Hotel sind schon längst gebucht.

    • oha
      16.1
      5.5.2016 - 0:56 Uhr

      Ich komme auch nach Berlin – klaue mir die Martin Gore Perrücke vom Keyboarder und trete damit bei der Mini – Playback – Show auf – ich hoffe alle DM Fans kommen da auch hin :-)

    • Der Skeptiker
      16.2
      5.5.2016 - 9:09 Uhr

      @oha - 16.1

      So einfach ist mittlerweile Kohle nebenher zu generieren. Aber die DM Community war ja schon immer etwas zu vertrauensvoll, was soetwas anbelangt. Wir tun uns zusammen und gründen DIE Coverband schlechthin, damit die Geldscheine reinflattern, wir machen das für €15.-, nennen wir uns…ähm….Mode for the Masses….

    • Picard
      16.3
      5.5.2016 - 22:00 Uhr

      skeptiker@

      das waere doch mal was sinnvolles von dir, wobei ich skeptisch bin, dass du das organisatorisch, kuenstlerisch und wahrscheinlich auch intellektuell hinbekommst. aber gerne lasse ich mich ueberzeugen, dass du mehr als meckern kannst. vielleicht tue ich dir auch unrecht, schliesslich kenne ich dich mit an sicherheit grenzender wahrscheinlichkeit nicht, aber ich bin geneigt zu wetten, dass du ein armes wuerstchen bist … schade fuer dich, aber wenn dich dabei wohl fuehlst, und nur schriftlich staenkerst, dann ist die welt doch grundsaetzlich weiterhin in ordnung, fuer dich und mich. ich gehe hin, freue mich darueber, und du bleibst zu hause und freust dich, das geld nicht sinnlos ausgegeben zu haben! und wenn du dann das Geld anderweitig ausgibst, damit wir alle noch mwst bekommen, bist du sogar ein kleiner held fuer uns alle! make it so!

    • Der Skeptiker
      16.4
      6.5.2016 - 18:55 Uhr

      @Picard

      Mode cover ich höchstens, wenn mir nix einfällt…

      https://soundcloud.com/michavzo/fotw2

    • name
      16.5
      6.5.2016 - 22:37 Uhr

      zu 16.4:

      Hört sich gut an „Enjoy the silence“.

  6. Frieda
    15
    3.5.2016 - 17:44 Uhr

    Schade. Bin Pfingsten nicht in der Hauptstadt. Allen, die dran teilnehmen viel Spaß und vor allen Dingen schönes Wetter. Grüße aus „der heimlichen Hauptstadt“.

  7. berndl
    14
    3.5.2016 - 10:54 Uhr

    Dann berichtige ich mich natürlich gern: möglichweise findet sich jemand der diese sensationelle Coverband für 30 € sehen möchte und zum Zeitpunkt des Auftritts auch in Berlin sein kann.

    • Micha
      14.1
      4.5.2016 - 7:03 Uhr

      Cover Band

      Viele andere Bands haben Coverbands(Queen,Pink Floyd,Genesis etc.)und für deren Tourneen wird geworben,Leute gehen hin und keiner regt sich auf.
      Nur der Depeche Mode „Fan“. Aus dieser gutgemeinten Fanseite ist nur ein Mecker-und Frustforum geworden.
      Keiner sagt,dass FTM besser sind als DM,aber sie spielen halt geile Songs und machen Stimmung.Vor allem in den Jahren zwischen den DM Touren eine willkommene Abwechslung.

    • Christiane
      14.2
      4.5.2016 - 11:53 Uhr

      @Micha
      sind nur ein paar notorische Störenfriede. Definitiv keine Fans und definitiv keine ernstzunehmenden Kommentare. Stellen halt bei jeder Meldung ihre Hater-Posts rein. Nimms mit Humor! Berndl & Co haben halt nix Besseres zu tun.

    • universe
      14.3
      7.5.2016 - 11:23 Uhr

      haha

      30euro und überhaupt wucher alles…abzocke….wer das mitmacht ist bekloppt und hat zuviel geld oder zu wenig niveau/anspruch! es gibt in berlin um längen bessere dm-parties/angebote!!! fakt.

    • universe
      14.4
      7.5.2016 - 11:24 Uhr

      lächerlich

      wer das zahlt, ist krank….

  8. Micha
    13
    2.5.2016 - 20:40 Uhr

    An alle Nörgler und Skeptiker.

    Ich habe bis dato zwei Forcedcto Mode Konzerte besucht und war begeistert.Die Setlist ist immer anders,die Stimme und Stimmung genial(da die ewigen Meckerer ja daheim bleiben)und die Jungs versuchen nicht wie ihre Vorbilder auszusehen.Sie haben einfach Spass an der Musik und bringen dies sehr gut rüber.Schade das ich nicht in Berlin sein kann.

  9. Jansson
    12
    2.5.2016 - 14:51 Uhr

    HAPPY BIRTHDAY MR. MARCUS MEYN!!! WE WISH YOU ONE FINE DAY!!! GREETINGS AND ALL THE BEST FROM CHEMNITZ!!! :)

  10. berndl
    11
    2.5.2016 - 11:31 Uhr

    Eine Depeche Mode Coverband tritt also auf. Man hatte bei dieser Heimlichtuerei eher mit einem DJ Set von Daniel Miller o.ä. gerechnet. Naja evtl. finden sich ja tatsächlich ein paar Leute die sich eine Coverband für 30 € ansehen möchten.

    • 2.5.2016 - 11:48 Uhr

      Depeche Mode Berlin Party

      Servus Berndl :)

      Musste doch aba ooch ma LESEN watt drinsteht! )

      Ernsthaft – es ist nicht nur der Auftritt einer „Coverband“, wir haben Gareth Jones & Peter Schmidt dabei, die von der Arbeit im Studio mit den Jungs berichten werden, wir haben die Klangmonauten als DJ Team bekommen, wir planen alle 3 Berliner DM Shortfilms zu zeigen – das alles an genau dem Ort, an dem es damals passiert ist! Sowas kann ich leider nicht für 10 EUR oder 20 EUR anbieten – dafür sind die Kosten einfach zu hoch. Tatsächlich hätte ich weit mehr Eintritt nehmen müssen aber ich will es bezahlbar halten für alle, die Lust darauf haben und wir werden ein schöne Abend im Hansa verbringen.

      Für alle anderen – Sorry! :)

    • 2.5.2016 - 18:40 Uhr

      @berndl
      Ja, ich habe zwei Karten gekauft um die „FORCED TO MODE“
      zu sehen.;)
      Sie waren am 21 November 2015 in Neu Ulm in Cafe d‘ Arte !
      In September hatte ich Geburtstag und habe mir die Karte als Geschenk gewünscht.
      Da ich nicht zur Delta Machine Tour gehen konnte, habe ich mir gedacht,
      dann sehe ich mir „FTM“an. Der Sänger sieht ähnlich wie Dave aus und hat fast die selbe Stimme wie er in der Devotional Zeit
      und denke mir, ich bin auf einem Depeche Mode
      Konzert. ;)
      Meine Tochter hat mich begleitet und wir haben gesungen und getanzt
      bis zum Ende.
      Obwohl „FTM“ eine Cover Band ist, haben sie die Bude gerockt
      und wir waren glücklich und zufrieden!!!

      und

    • Masses18
      11.3
      2.5.2016 - 21:49 Uhr

      Sehe ich auch so. Diese Cover band ist nicht mal €10 wert. Tse…

    • 52er
      11.4
      3.5.2016 - 10:15 Uhr

      @ berndl

      schon mal im Leben irgendwas wie eine Veranstaltung selber organisert und vor allem kaufmännisch kalkuliert? Nee? Dann Füße bzw. Finger still halten.

      Im Leben überhaupt schon mal was sinnstiftendes auf die Reihe gekriegt? Nee? Dann bitte ebenfalls so verfahren.

      @ Thilo,

      ich glaube kaum, dass Du Dich für Deinen Beitrag (Veranstaltung am 13.05.2016) zum Fantreffen hier vor diesem Publikum auch noch rechtfertigen musst. Soweit kommt es noch. Wen es interessiert, die Hansastudios zu besichtigen und dort auf Garteth Jones treffen zu können, der ist halt am 13.05.16 da und der weis diese Möglichkeit garantiert auch zu schätzen. Bezüglich der Coverband lasse ich mich dann mal entspannt überraschen. In der Summe ist der Preis für die Veranstaltung in meinen Augen mehr als angemessen.

      Wer keinen Bock darauf hat, der läßt es halt sein, basta.

      Grüße
      Jens

    • 3.5.2016 - 15:40 Uhr

      Was ich aber bei dem Auftritt von „FTM “ nicht gut fand war,
      dass die Crew und Begleiter von der Band sich ganz vorne
      positioniert haben und die waren sehr gross
      (über 1.80) und haben den kleineren Zuschauern wie mir
      (1.60) die Sicht versperrt. :((