Limitierte Vinylversion

leather_foolsClaus Larsen alias Leæther Strip ist ja selbst kein Unbekannter. Aber Musiker haben eben auch ihre Idole. In diesem Falle beispielsweise Alan Wilder. Und diesem huldigt der Däne gleich mal auf einer EP mit vier Coverversionen – und zwar von Songs, die Alan für Depeche Mode geschrieben hat!

Die Songs lauten daher: „Fools“, „If You Want“, „In Your Memory“ (Re-minder-mix) und nochmal „Fools“ (Quiet). Und jetzt lassen wir Herrn Larsen erstmal selbst zu Wort kommen:

„Big thanks to my hero, Mr. Alan Wider (Recoil / ex-Depeche Mode), for letting me cover his songs. A true Gentleman with a big caring heart for his fans and his listeners all over the world. His work has been and will always be very inspiring to me. An incredible man deserves incredible praise. We need this fine man back in „the game“. Thank you Alan.“

Und da sind die Songs, die hier ab 4 € digital erhältlich sind, außerdem aber auch in einer auf 500 Stück limitierten Vinylversion (oder hier als Special Edition mit weiteren Goodies) erscheinen:

P.S. Wer auf den Geschmack gekommen ist: Auf seinem aktuellen Album „Æppreciation“ huldigt Larsen noch weiteren Helden seiner Jugend.

Jetzt Musik von Leæther Strip bei Amazon bestellen/herunterladen

www.facebook.com/LeaetherStrip

 Addison
Addison heißt eigentlich Thomas Bästlein und schreibt seit Anfang 2007 für depechemode.de. Hauptberuflich arbeitet er im öffentlichen Dienst. Du kannst Thomas online bei Facebook treffen.

Zur Startseite

21
Kommentare

  1. Stefan Harant
    10
    15.4.2015 - 18:00 Uhr

    Alan

    Ich glaube, alan hat momentan keine Lust auf recoil oder irgendwas anderes, geschweige denn depeche

  2. 11.4.2015 - 20:05 Uhr

    Grosse Sinfonien beginnen mit einer einzigen Note.

  3. Kling Klang im Einklang
    8
    11.4.2015 - 18:48 Uhr

    Was macht Alan den aktuell? Weiß das jemand?

    • ToldYouSo
      8.1
      12.4.2015 - 1:04 Uhr

      Ich hoffe er bereitet sich auf die Rückkehr zu Depeche Mode und das neue Album vor :-)

  4. Felix
    7
    11.4.2015 - 18:27 Uhr

    Vielleicht werden wir ja auch irgendwann mal mit einem Cover Alan Wilders beglückt – eines ganzen Albums sogar?!! Da fielen mir sofort 4 Alben ein (begonnen bei Exciter) …

    • HerrSvenson
      7.1
      11.4.2015 - 18:56 Uhr

      Hahaha….der war gut :-)

    • Jansson
      7.2
      12.4.2015 - 8:22 Uhr

      Wie ultragemein … :)

  5. elf
    6
    11.4.2015 - 14:31 Uhr

    Super dass sich mal jemand den Songs annimmt!

    Was ich allerdings immer wieder interessant finde ist dass „covern“ oft darin besteht Schlagzeug / Harmonie / Melodie eines Songs mit anderen Mitteln nachzustellen, aber das sind eben nur Teile des Tickets.
    Wenn man Wirklich Alan covern würde müsste man sich auch mit Elementen wie z.B. dem Maschinengesäusel + dem „Dudelsack“ am Anfang von If You Want auseinandersetzen – eine ganz andere Art von „Musik“.

    Aber wer kann sich beklagen wenn es auf einer roten Schallplatte rauskommt! 8-) 8) 8)

    • Violated Jesus
      6.1
      11.4.2015 - 14:38 Uhr

      zwölf

      Würde man Alan 1:1 nachäffen wollen, dann müsste man sich in der Tat mit jedem einzelnen Element auseinandersetzen. Für ein gelungenes Cover ist das zum Glück nicht nötig. Die beiden Versionen von Fools finde ich richtig klasse. Und bevor das jetzt wieder droht unentspannt zu werden. Das ist meine Meinung. Jeder darf eine eigene haben und von mir aus auch diese Versionen von Claus Larsen so richtig schxxxx finden. Auch den „kaufen“ button braucht meinethalber niemand zu drücken.

    • elf
      6.2
      11.4.2015 - 18:42 Uhr

      :) Keine Sorge war ja nicht als „Beschwerde“ gedacht.

      Stimme komplett überein dass „Nachäffen“ wahrscheinlich die schlechteste Art ist etwas zu covern.

      Mir fällt halt nur manchal auf dass bestimmte Elemente der Originalsongs tendenziell in Covern umgesetzt/uminterpretiert werden, andere nicht – und im Fall von Depeche handelt es sich neben den Vocals/Lyrics meistens um die Sachen die man als Noten aufschreiben kann oder zumindest durch das Drücken von Keyboard-Tasten nachbilden kann, alles andere fliegt +- unter den Tisch.

      Ich vermute dass liegt daran dass das eben als „Atmosphäre“ wahrgenommen wird, als nicht zum Song dazugehörig.
      Es geht ja garnicht drum das nachzumachen, aber vielleicht was eigenes dagegen setzen?

      Die speziellen Cover hier sind aber toll und eine Sache die einen als Fan natürlich nur freut, wenn jemand sich um solche Obskuren tracks kümmert fühlt man sich als Fan verstanden und nicht ganz so allein auf den abgelegenen Gehöften. :)

  6. Violated Jesus
    5
    11.4.2015 - 13:33 Uhr

    Verwirrung um den Preis

    Um das Rätsel mal aufzuklären. Wer auf den Vinyl Link weiter oben klickt, der bekommt eine auf 100 Stück limitierte rote Vinyl mit den Songs, die zusammen mit einer Autogrammkarte, einer Tragetasche und einem Poster daher kommt. Das ist für diese Limitierung also durchaus ein Preis der ok ist. Wer den anderen Zinober nicht braucht und lediglich eine Vinyl haben möchte, wird anderswo auch fündig. Z.B. bei Poponaut für 13,99 EUR.

    Siehe hier:
    http://www.poponaut.de/leaether-strip-fools-tribute-alan-wilder-limited-blue-grey-edition-vinyl-p-13669.html

    • Violated Jesus
      5.1
      11.4.2015 - 13:37 Uhr

      Ach ja, der Hinweis weiter oben im Text, dass die Auflage auf 500 Stück limitiert ist, ist voraussichtlich falsch. Hier sieht man die Grafik in vernünftiger Auflösung, mit der die Platte auch auf der „Kaufseite“ von emmo.biz beworben wird:

      http://www.fotos-hochladen.net/uploads/leatherstrip6vxtjmcus2.jpg

    • 11.4.2015 - 17:47 Uhr

      Das mit der Limitierung auf 500×12″ steht direkt auf der Bandcamp-Seite von Mr. Larsen, daher habe ich das so übernommen. Ob das nun tatsächlich so ist, entzieht sich meiner Kenntnis. Habe die Links oben aber mal „verfeinert“.

  7. little treasure
    4
    11.4.2015 - 11:52 Uhr

    Alan Wilder is back in the game !

    Das wäre DIE Nachricht für DM.de
    And then…..
    spreading the news around the world!

  8. JJ
    3
    10.4.2015 - 19:49 Uhr

    Klingt gut, Vinyl leider zu teuer…

  9. cabdriver
    2
    10.4.2015 - 19:17 Uhr

    schlecht sind se nich geworden. aber *two minute warning* und *landscape is changing* hätte ich schon gerne noch gehört!

    • Lockenkopf
      2.1
      11.4.2015 - 12:48 Uhr

      Yep, er hätte die Beiden dann auch gleich draufpacken und somit alle Wilder Songs covern können.

  10. DanielMode
    1
    10.4.2015 - 13:32 Uhr

    nicht mal schlecht Auslegung der Song….finds gelungen !!