Am 01.07.2011 werden Erasure ihre ersten beiden Alben „Wonderland“ & The Circus“ als Deluxe Edition neu veröffentlichen. Hauptaugenmerk ist die grundlegende Restaurierung der alten Klassiker. Neben dem jeweiligen Album gibt es noch einen zweiten Silberling mit B-Seiten und Mixes sowie eine DVD, auf der die eigentlichen Raritäten entstaubt werden!

An dieser Stelle könnt ihr euch schon ein erstes Bild zu den kommenden „Deluxe Editionen“ verschaffen:

CD 1 – Original Album
01. Who needs love like that
02. Reunion
03. Cry so easy
04. Push me shove me
05. Heavenly action
06. Say what
07. Love is a loser
08. Senseless
09. My heart…so blue
10. Oh l’amour
11. Pistol
12. Say what (remix)
13. March on down the line (remix)
14. Senseless (remix)

CD 2 -B-Sides & Mixes
01. Who Needs Love Like That (Mexican Mix)
02. Push Me Shove Me (Extended As Far As Possible Mix)

03. Don’t Say No (Ruby Red Mix)

04. Heavenly Action (12″ Mix)

05. March On Down The Line
06. Oh L’Amour (PWL Funky Sisters Say ‚Ooh La La‘)

07. Gimme! Gimme! Gimme! (Remix)


BBC Radio Radio One Session: Bruno Brookes, 15/11/85 (previously unreleased)
08. Cry So Easy
09. Who Needs Love Like That

Radio One Session 5/12/85 (previously unreleased)
10. Senseless
11. Heavenly Action
12. Say What?
13. Push Me Shove Me

DVD
Promos
01. Who Needs Love Like That
02. Heavenly Action
03. Oh L’Amour

Live at Karlsson, Stockholm 8/8/86 (previously unreleased)
04. Pistol
05. Senseless
06. Heavenly Action
07. Reunion
08. Sometimes
09. Who Needs Love Like That
10. Cry So Easy
11. My Heart…So Blue
12. March On Down The Line
13. Say What
14. Sexuality
15. Oh L’Amour
16. Push Me Shove Me
17. Gimme! Gimme! Gimme!

CD 1 – Original Album
01. It Doesn’t Have To Be
02. Hideaway
03. Don’t Dance
04. If I Could
05. Sexuality
06. Victim Of Love
07. Leave Me To Bleed
08. Sometimes
09. The Circus
10. Spiralling
11. In The Hall Of The Mountain King

12. Sometimes (12″ Mix)
13. It Doesn’t Have To Be (Boop Oopa Doo Mix)

CD 2 – B-Sides & Mixes
01. Sexuality (12″ Mix)

02. Sometimes (Shiver Mix)

03. The Circus (Bareback Rider Mix)
04. Who Needs Love Like That (Betty Boop Mix)
05. It Doesn’t Have To Be (Cement Mix)
06. The Soldier’s Return (The Return Of The Radical Radcliffe Mix)
07. Victim Of Love (Vixen Vitesse Mix)
08. If I Could (Japanese Mix)

BBC Radio – Radio 1 Session, 10 March 1987
09. The Circus
10. Gimme! Gimme! Gimme!
11. Spiralling
12. Phantom Bride

DVD
Promos
01. Sometimes

02. It Doesn’t Have To Be

03. Victim Of Love
04. The Circus

Top Of The Pops performances
05. Sometimes – 20 November 1986
06. It Doesn’t Have To Be – 19 March 1987
07. Victim Of Love – 5 June 1987
08. The Circus – 22 October 1987

‚Live At The Seaside‘ (previously only released on VHS – never before on DVD)
09. Safety In Numbers
10. Victim Of Love
11. It Doesn’t Have To Be
12. Don’t Dance
13. Who Needs Love (Like That)
14. Leave Me To Bleed
15. If I Could
16. Oh L’Amour
17. The Circus
18. Say What
19. Sometimes
20. Spiralling
21. Gimme! Gimme! Gimme!

www.erasure.de

Zur Startseite

7
Kommentare

  1. Punkers
    7
    19.5.2011 - 0:38 Uhr

    Also ich kann die Kommentare hier überhaupt nicht verstehen, dass nach I Say…..nichts mehr gekommen sein soll.Allein „Cowboy“ von´97 war ein großartiges Album, genauso wie „Nightbird“ und „Light at the end of the World“ ist eines der besten Album überhaupt. Zugegeben muß ich allerdings das „Loveboat“ und auch „Other People Songs“ ziemlich schwach waren.Sehr gespannt bin ich auf die neue Platte, da erwarte ich sehr viel
    und freue mich schon riesig auf den 29.6. wo sie in Hamburg spielen.

  2. 18.5.2011 - 12:26 Uhr

    @Fatalist

    so ganz kann ich dir nicht Recht geben. Klar haben sie in den letzten Jahren nach I say..nachgelassen. Aber für mich persönlich ist Nightbird ein mega gutes Album. Vom Songwriting und von der fetten Produktion her. Tolle Melodien wie etwa „Here I go impossible again“, „Breathe“ oder „I bet you’re mad at me“. Das Folgealbum Light at the End of the world war hingegen wieder sehr schwach, schon schade….aber die neue Platte ist schon reserviert ;-)

  3. Picard
    5
    17.5.2011 - 17:02 Uhr

    zum Konzert in Berlin gehe ich in der Hoffnung bei den alten Klassikern mich 20 Jahre juenger zu fuehlen … wie bei dem 25jaehrigen (?)Revival Konzert von Yazoo …

  4. ronaldy
    4
    17.5.2011 - 10:58 Uhr

    traurig traurig was draus geworden ist.
    so viele wirklich geile songs und dann der totale absturz in die bedeutungslosigkeit.
    gutes beispiel für einen ähnlichen verlauf sind die pet shop boys.
    mein gott was haben die für hammer titel geliefert.

  5. HerrSvenson
    3
    16.5.2011 - 15:47 Uhr

    Fatalist

    Sehr guter Kommentar.Darüber hab ich auch schon nachgedacht.Der gute Vince hat einfach sein Pulver verschossen.So gut wie fast alles was nach „I Say I Say I Say“ kam,kann man wirklich vergessen.Ich hab die Hoffnung auf ein neues gutes Album entgültig aufgegeben.Da kommt nix mehr.

  6. Extreme
    2
    16.5.2011 - 15:39 Uhr

    Bin insgesamt gespannt, wie das Alles klingt. Ich find Erasure total cool. Zumindest fand ich die Hits „Sometimes“ u „Allways“ super. Mehr kenn ich leider nicht. Müsste mir die anderen Songs mal anhören. Mal sehn

  7. Fatalist
    1
    15.5.2011 - 23:16 Uhr

    Ich werde es nie verstehen, wie eine Band die 7 Topalben am Stück geliefert hat, von jetzt auf gleich plötzlich nicht ein einzig wirklich gutes Lied mehr hinbekommen hat. Habe mir die beiden Juwelen aus ihrer Glanzzeit aber vorbestellt und werde mir auch das neue Album kaufen und wie die letzen 16 Jahre hoffen, daß endlich mal wieder tolle Stücke drauf sind. :)