Wonderful Electric

Down Below – Veröffentlichen Major-Debüt "Sinfony23"

down belowDie Vorab-Single "From The Highest Point" ist ab 27.04.2007 bei allen bekannten Downloadportalen erhältlich. Da wären Neo Scope (Gesang), Carter (Gitarre), Convex (Bass) und Mr.Mahoney (Schlagzeug). Die Namen sind Ausdruck einer Distanzierung von der Persönlichkeit des jeweiligen Musikers. "Das ist wie eine zweite Haut, auf der Bühne oder bei Down Below bin ich halt ein Anderer", erklärt Carter die Funktion dieser Distanz. mehr »

The Retrosic – Erstmals live zu sehen!

the retrosicEs ist soweit! THE RETROSIC entern die große Bühne! Gemeinsam mit ihren Fans wird die Band um Frontmann Cyrus in der Nacht vom 25. Mai auf dem WGT 2007 in Leipzig ihre Bühnen-Premiere feiern. Ein Novum, nicht nur weil THE RETROSIC an diesem Freitagabend als Mitternachts-Spezial und einziger Showact überhaupt die Mainstage bespielen werden, sondern auch weil dort selten zuvor eine derart fulminante Live-Show für die Feuertaufe einer Band aus dem Boden gestampft wurde. mehr »

Ladytron – Witching Hour

Ladytron - Witching Hour Mit diesem Album ist es so eine seltsame Geschichte. Eigentlich ist es bereits eineinhalb Jahre alt, und eigentlich mag man doch denken, gerade in Deutschland gäbe es dank der zahlreichen Anhänger des Elektronischen für diese Musik eine große Zielgruppe. Trotzdem erscheint das dritte Album der britischen Electroclasher mit bulgarischem Einschlag hier erst jetzt. Verstehe das, wer will, wir wenden uns lieber der Musik selbst zu. mehr »

Decades – Secrecy

Decades - Secrecy Mit Secrecy legt das deutsche Synthiepop-Trio Decades, bestehend aus Sänger Stefan Leukert, Tastenmann Thomas Bleskin und Drummer Bert Paulikat sein zweites Album vor (Debüt-EP 2004, Debüt-Album 2005). Darauf ist zu hören, dass sich die Band, die schon Apoptygma Berzerk und Colony 5 supportete, weiterentwickelt hat. Der Liebhaber klassischen melodiösen Synthiepops (und später nicht nur dieser) kann hier sicherlich fündig werden. mehr »

Necessary Response – "Blood Spills Not Far From The Wound"

CoverLange Zeit geisterte der Name Necessary Response wie ein Phantom durch die Szene. Mit den Tracks "Forever" und "Spilling Blood" lieferte die Band auf "Machineries of Joy Vol. 3 und Vol.4" gleich zwei erdige Club Hits, die für volle Tanzflächen und ein Aufhorchen sorgen konnten. Irgendwo zwischen Elektro-Pop, Future-Pop und TBM schwimmen die Sounds von Necessary Response. Doch Einheitsbrei wird hier definitiv nicht geliefert! Erstklassige Songs und eine markante Stimme verleihen jedem Track das gewisse Etwas. mehr »